Augenbrauenlifting

Durch herabhängende Augenbrauen kann der Blick schnell erschöpft und müde wirken. Um Deinem Gesicht wieder ausreichend Ausdruck zu verleihen, kann ein Augenbrauenlifting äußerst positive Effekte erzielen. Denn das Lifting der Brauen gilt als Eingriff in der ästhetischen Chirurgie, der nicht nur die Augenregion korrigiert, sondern das ganze Gesicht deutlich jünger wirken lassen kann.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 10. Juni, 2021

INHALTSVERZEICHNISInhaltsverzeichnis

Bei einem Augenbrauenlifting erfolgt das Anheben der Augenbrauenpartie. Damit erhält das Gesicht sofort wieder einen frischen, wacheren und auch jugendlicheren Ausdruck. Das Lifting der Augenbrauen lässt sich mithilfe eines chirurgischen aber auch mittels nicht- und minimal-invasiver Methoden durchführen.

Weiterlesen
Der Eingriff hat den großen Vorteil, dass die Augenpartie deutlich verjüngt wird und der Blick somit besonders frisch, strahlend und geöffnet wirkt. Das heißt, die Augen erscheinen wacher und jünger. Darüber hinaus handelt es sich in der Regel nur um einen kleinen risikoarmen Eingriff, der kaum sichtbare Narben hinterlässt.

Weiterlesen
Ein Augenbrauenlifting ist dann sinnvoll, wenn man sich nicht mehr wohlfühlt, da der Gesichtsausdruck durch das Herabsinken der Augenbrauen mürrisch erscheint. Viele Patienten fühlen sich nach dem Augenbrauenlifting wieder wohler in ihrer Haut. Doch auch aus medizinischen Gründen kann ein Augenbrauenlifting notwendig sein.

Weiterlesen
Ein Augenbrauenlifting geht nicht immer zwingend mit einer OP einher. Alternative Methoden sind beispielsweise eine Unterspritzung mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure, ein Fadenlift, der Fractional Laser und das Browlifting (Brow Lamination).

Weiterlesen
Es findet zunächst eine umfassende Untersuchung und Aufklärung über das Augenbrauenlifting statt. Vor der Operation sollten bestimmte Medikamente abgesetzt werden, die sich auf die Blutgerinnung auswirken können. Findet die Behandlung unter Vollnarkose statt, darfst Du nur noch bis zu einer gewissen Zeit vor der Operation etwas essen und trinken.

Weiterlesen
Bei einem Lifting der Augenbrauen mithilfe von Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure verwendet der Arzt eine feine Nadel und injiziert die Substanz vorsichtig in die Augenbrauenregion. Im operativen Verfahren gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die Augenbrauen zu liften. Bei der klassischen Variante entfernt der Arzt einen kleinen Hautstreifen am Rand der Augenbrauen und vernäht die verbliebenen Ränder wieder miteinander.

Weiterlesen
Mögliche Risiken sind Wundheilungsstörungen, Blutungen, Taubheitsgefühle, Schwellungen und Schmerzen. Je nach Methode besteht außerdem die Möglichkeit, dass sich Narben bilden.

Weiterlesen
Die Ausfallzeit nach einem Augenbrauenlifting beträgt, je nach Methode zwischen einer und zwei Wochen. In dieser Zeit solltest Du auf anstrengende Tätigkeiten verzichten und auch nicht in Sauna oder in das Solarium gehen. Beim Waschen Deines Gesichtes solltest Du besonders vorsichtig sein und Dich an die Vorgaben Deines Arztes halten.

Weiterlesen
Wie bei jeder Operation bleiben auch bei einem Augenbrauenlifting Narben zurück, allerdings sind diese nur minimal und bei einer guten Narbenpflege oftmals so gut wie gar nicht mehr zu erkennen. Zur Pflege eignen sich vor allem bestimmte Salben.

Weiterlesen
Das Ergebnis der Behandlung ist normalerweise dauerhaft. Allerdings verliert Deine Haut durch den unaufhaltsamen Alterungsprozess auch nach dem Eingriff wieder an Straffheit und Elastizität, weshalb es sein kann, dass Du die Behandlung nach mehreren Jahren wiederholen musst.

Weiterlesen
Bei vielen Personen ist ein Browlifiting nicht ausreichend, um das Behandlungsziel zu erreichen. Insbesondere wenn das Gewebe der Augenpartie deutlich erschlafft ist, kann ein Augenbrauenlifting in Kombination mit einer Lidstraffung der Augen deutlich bessere Resultate zeigen. Solch ein schönheitschirurgischer Eingriff ist besonders zielführend, wenn Hautüberschüsse an den Ober- und Unterlidern deutlich sichtbar sind.

Weiterlesen
Ja, es gibts spezielle Sets, welche die Produkte enthalten, damit Du auch daheim ein temporäres Augenbrauenlifting ohne OP durchführen kannst. Solltest Du Dich für diese Variante entscheiden, ist es wichtig, dass Du auf die Qualität dieser Produkte achtest. Empfehlenswert ist immer der Gang zu einem Spezialisten, denn die im Set enthaltenen Cremes können Reizungen der Haut auslösen.

Weiterlesen
Die Kosten für ein Augenbrauenlifting variieren stark. Es kommt darauf an, welche Methode bei Dir am geeignetsten ist. Dies stellt der Arzt während Deines Vorgesprächs fest, indem er Dich eingehend untersucht. Eine nicht-invasive Methode ist natürlich kostengünstiger als ein operativer Eingriff. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten nur dann, wenn es sich um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt.

Weiterlesen
Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Mit einem Augenbrauenlifting gelangst Du wieder zu einem jüngeren und frischeren Aussehe.


In manchen Fällen ist das Lifting sogar medizinisch notwendig, und zwar dann, wenn sich das Sichtfeld des Patienten durch die herabhängenden Brauen einschränkt.


Du kannst Dir die Augenbrauen mittels minimal-invasiven oder operativen Eingriff liften lassen.


Nach einem operativen Eingriff solltest Du für etwa sechs Monate direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, damit sich die Narben nicht verfärben.

Was ist ein Augenbrauenlifting?

Ein Augenbrauenlifting ist ein Eingriff, der dem Gesicht neue Frische und Strahlkraft verleihen kann. Mit der Zeit kann die Haut ihre Spannkraft verlieren und das Gesicht somit ein wenig älter erscheinen. Insbesondere in der Augenpartie kann dies das Gesamtbild des Gesichts beeinflussen. Durch das Brauenlift kann der Spezialist die erschlaffte Haut anheben und somit einen sichtbaren positiven Effekt erzielen, der durch ein kombiniertes Facelift verstärkt werden kann. Je nach Methode der gewählten Technik und Korrektur ist es dem Mediziner möglich neben den Augenbrauen auch die Augenlider zu straffen und zusätzlich die Stirn anzuheben.

Augenbrauenlifting - Was ist ein Augenbrauenlifting?

Welche Vorteile ergeben sich durch den Eingriff in der Augenbrauenpartie?

Der Eingriff hat den großen Vorteil, dass die Augenpartie deutlich verjüngt wird und der Blick somit besonders frisch, strahlend und geöffnet wirkt. Das heißt, die Augen erscheinen wacher und jünger. Darüber hinaus handelt es sich in der Regel um einen relativ kleinen risikoarmen Eingriff, der meist wenig sichtbare Narben hinterlässt.

Wann ist ein Augenbrauenlifting sinnvoll?

Ein makelloses Aussehen erhält in unserer Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert. Ob ein Eingriff in den eigenen Körper notwendig oder akzeptabel ist, kann jeder nur für sich selbst entscheiden. Auch wenn Schönheit immer subjektiv ist, ist sich die Gesellschaft größtenteils einig, dass ein gesunder und aktiver Mensch als schön gilt. Oftmals sind Anzeichen eines müden oder erschöpften Ausdrucks einfach nur Merkmale von zu wenig Schlaf. Allerdings kann ebenfalls eine herabgesunkene Augenbrauenpartie der Grund sein. Dies lässt sich letztendlich nur noch mit einem Eingriff beheben. Die Wahl des Eingriffes, ob operativ oder minimal-invasiv, hängt unter anderem auch vom Grad der Veränderung ab. Sprich mit Deinem Experten, um die für Dich richtige Lösung zu finden.

Gibt es ein Augenbrauenlifting auch ohne OP?

Augenbrauenlifting - Gibt es ein Augenbrauenlifting auch ohne OP?

Ja, es gibt ebenso die Möglichkeit, die Augenbrauen ganz ohne operativen Eingriff anzuheben. Hierzu eignen sich vor allem zwei Methoden:

Browlift mit Botulinumtoxin

Botulinumtoxin, auch BTX, ist das wirkende Neurotoxin, das heute auch schon komplexproteinfrei hergestellt werden kann. Dieses Protein hat eine Rezeptorwirkung, welche die Erregungsübertragung von Nervenzellen abschwächt, wodurch sich die Muskulatur glättet. Die Wirkung ist nicht von Dauer, was bedeutet, dass Du die Behandlung alle vier bis sechs Monate auffrischen musst. Botox® hilft speziell bei einer Schwächung der Augenbrauen Muskelpartie.

Browlift mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. In der Medizin kommt das Natrium-Salz dieser Säure zum Einsatz. Es eignet sich hervorragend als Schmiermittel in Gelenken oder auch als Füllmaterial von Bindegewebe. Die Methode des Browlifting eignet sich besonders gut zum Hervorheben des Augenbrauen-Schwungs und kann das eigentliche Augenbrauenlifting verstärken.

Brow-Lift mit dem Fadenlifting

Sofern die Augenbrauen nur sehr wenig abgesunken sind, kann auch ein Fadenlifting zum Einsatz kommen. Da sich der Faden mit der Zeit auflöst, ist das Ergebnis grundsätzlich semi-permanent. Du kannst es nach einigen Monaten wiederholen.

Fractional Laser

Diese Methode ist zwar kein Lifting der Augenbraue an sich, dennoch kann ein gewisser Effekt durch die Glättung der Haut erzielt werden. Mit dem Laser kann die Haut im Bereich der Augenbraue ebenso geglättet, wie die Haut im Bereich der Oberlider gestrafft werden. Ist die Oberlidhaut besonders deutlich erschlafft, kann die überschüssige Haut mit einem fraktionierten Laser geschrumpft werden. So kann zusätzlich die Elastizität der Haut erreicht werden. Bei dieser Lasermethode wird zuerst eine Betäubungscreme aufgetragen und anschließend das Augenbrauenlifting durchgeführt.

Browlifting (Brow Lamination)

Das Browlifting hingegen gilt als Beauty-Trend und eignet sich vor allem für wild wachsende Brauen. Ebenso können zu dünne Augenbrauen mit sichtbaren Lücken mittels Brow Lamination verschönert werden. Der Experte bespricht dabei mit Dir, welche Brauenform zu Deinem Gesicht passt. Anschließend wird ein spezieller Kleber auf die Augenbrauen aufgetragen, der Deine Brauen wunderschön in Form bringt. Gleich danach kommt Kreatin auf die Brauen, das in der Regel für einige Minuten unter der Folie einwirken muss.

 

Der Spezialist formt die Augenbrauen dann nochmals und trägt eine weitere Lotion auf. Nach etwa 15 Minuten wird diese Lotion abgenommen und die Augenbrauen sind in ihrer neuen Form sichtbar. Die neu geformten Augenbrauen verleihen Dir einen offenen und wacheren Blick und das ganz ohne Operation.

 
Augenbrauenlifting - Browlifting (Brow Lamination)

Was passiert vor der Operation der Augenbrauen und was muss man beachten?

Zur Vorbereitung auf die OP klärt Dich der Arzt über den genauen Ablauf des Eingriffs auf. Zudem informiert Dich der Spezialist über die möglichen Risiken und Komplikationen, die mit der Behandlung in Verbindung stehen. Wie bei vielen anderen chirurgischen Eingriffen handelt es sich hierbei ebenso um gewisse Verhaltensregeln, die Du einhalten solltest. So solltest Du insbesondere bestimmte Medikamente, wie etwa blutverdünnende Medikamente, in Absprache mit dem Arzt, ungefähr 14 Tage vor dem Augenbrauenlifting absetzen.

Wie funktioniert das Augenbrauenlifting?

Bei dem Augenbrauenlifting werden die Brauen operativ angehoben. Dabei stehen in der Chirurgie mehrere Möglichkeiten zur Straffung der Augenbrauen zur Verfügung. Die jeweilige Korrekturtechnik hängt dabei sowohl vom gewünschten Endergebnis als auch vom Zustand der Brauen vor der Korrektur ab. Allerdings können im Zuge eines Eingriffs auch Falten der Stirn und Augenlider geglättet werden. Zusätzlich lässt sich so der Schwungbogen verschönern.

Wie funktioniert das Eyebrow Lifting mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure?

Augenbrauenlifting - Wie funktioniert das Eyebrow Lifting mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure?

Ein Augenbrauenlifting ohne Operation kann mithilfe von Botox und Hyaluronsäure durchgeführt werden. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, lassen sich auch Botulinumtoxin und Hyaluronsäure miteinander kombinieren. Mittels Botox gleicht der Arzt zudem ein mögliches Ungleichgewicht der Muskeln aus. Die Hyaluronsäure kommt hingegen zur Behandlung des Volumenverlustes zum Einsatz.

Bei dem Eingriff injiziert der Arzt die Hyaluronsäure mit einer dünnen Kanüle unterhalb der Augenbrauen, um das verlorene Fettgewebe auszugleichen und die Brauen anzuheben. Da mit der Zeit häufig auch an den Schläfen Fettgewebe verloren geht, erfolgt zusätzlich eine Behandlung der Schläfen mit Hyaluronsäure. Dadurch erreicht der Spezialist nicht nur eine deutliche Anhebung der Augenbrauen, sondern auch eine sichtbare Verjüngung des Gesichts. Auch das Lifting mit Botox kann eine bemerkenswerte Anhebung der Augenbrauen bewirken. Bei dem Lifting erfolgt die Injektion mit besonders feinen Nadeln. Dabei zeigt sich die Wirkung in der Regel schon gleich nach der Behandlung.

Wie verlaufen die operativen Eingriffe bei einem Augenbrauenlifting?

Augenbrauenlifting - Wie verlaufen die operativen Eingriffe bei einem Augenbrauenlifting?

Beim Lifting der Augenbrauen gibt es verschiedene medizinische Techniken und Möglichkeiten zur Behandlung.

Direktes Augenbrauenlifting

Dies gilt als klassische Variante. Dabei entfernt der Mediziner einen kleinen Hautstreifen am Augenbrauenrand und vernäht die verbleibenden Ränder wieder miteinander. Der Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass die Narben hier am sichtbarsten sind, während sie bei anderen Methoden deutlich weniger ausgeprägt sind.

Augenbrauenlifting mit Stirnlifting

Dabei geht es in erster Linie um eine Korrektur des oberen Gesichtsdrittels. Diese Methode hat den Vorteil, dass die Narbe kaum sichtbar ist, weil die Schnitte meist direkt am behaarten Kopfansatz und in tiefen Stirnfalten gesetzt werden.

Augenbrauenlifting - Augenbrauenlifting mit Stirnlifting

Augenbrauenlifting mithilfe von Fadenlifting

Bei einem Fadenlifting verändert der Arzt die Form der Augenbraue, indem er diese mit einem sich selbst auflösenden Faden ein wenig anhebt. Hier handelt es sich um eine besonders dezente Korrektur, da dabei keine Narbe entsteht. Oftmals wird der Eingriff in Kombination mit einer Oberlidstraffung durchgeführt.

Augenbrauenlifting mithilfe von Haartransplantation

Sind die Augenbrauen im Laufe der Jahre stark abgesunken und die Haare der Brauen wachsen nur mehr spärlich nach, so kann der ästhetische Chirurg die Augenbrauen mithilfe einer Haartransplantation in der vorgesehenen Position rekonstruieren. Der Spezialist transplantiert hierbei ganz dünne und feine Haare unter die Haut der Brauen und erreicht mit der Positionierung den Effekt eines Augenbrauenliftings, was Deinem Gesicht wieder einen frischeren Ausdruck verleiht. Als Alternative dazu bieten sich noch Tattoos und die Methode des Microbladings an.

Welche Komplikationen und Risiken kann ein Augenbrauenlifting mit sich bringen?

Augenbrauenlifting - Welche Komplikationen und Risiken kann ein Augenbrauenlifting mit sich bringen?

Bei dem Lifting der Augenbrauen kann es wie bei jedem anderem chirurgischen Eingriff ebenfalls zu Komplikationen kommen. Vor allem Infektionen, Schwellungen und Schmerzen sind dabei als Nebenwirkung möglich. Schwellungen kannst Du jedoch durch regelmäßige Kühlung deutlich minimieren. Allerdings sind auch Wundheilungsstörungen und Blutungen möglich. Zu Taubheitsgefühlen, Verletzungen der Nerven und Missempfindungen kommt es hingegen eher selten und diese treten dann auch nur vorübergehend auf. Bei einigen Methoden des Augenbrauenliftings kommt es nach dem Eingriff zu einer sichtbaren Narbenbildung.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Augenbrauenlifting - Sport

 

Keine körperlich anstrengenden Tätigkeiten

Augenbrauenlifting - Solarium

 

3-4 Wochen auf Sport, Solarium, Saunabesuche verzichten

Augenbrauenlifting - UV

 

Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden

In der ersten Woche nach dem Eingriff solltest Du Dich möglichst schonen und von körperlich anstrengenden Tätigkeiten absehen. Vor allem das Heben von schweren Gegenständen solltest Du möglichst vermeiden, damit die Narben nicht aufreißen.
 
Auf Sport, Solarium und Saunabesuche sollten Betroffene drei bis vier Wochen verzichten. Direkte Sonneneinstrahlung hingegen solltest Du in den ersten zwei Monaten nach der OP vermeiden. Die Arbeitsunfähigkeit nach einem Augenbrauenlifting liegt bei etwa sieben bis zehn Tagen. Erfolgt der Eingriff in Kombination mit einer anderen OP, wie etwa einer Augenlidstraffung, so musst Du meist mit einer längeren Ausfallzeit rechnen. In der Regel bist Du allerdings nach etwa 14 Tagen vollkommen gesellschaftsfähig und kannst somit Deine gewohnten sozialen Tätigkeiten wieder aufnehmen.
 
Da das Augenbrauenlifting im Normalfall ambulant durchgeführt wird, verbleibst Du gewöhnlicherweise nach der Behandlung zur Beobachtung noch ein paar Stunden in der Klinik und kannst anschließend nach Hause gehen. Dabei deckt der Arzt die Naht im Regelfall mit speziellen Pflasterstreifen ab, sodass meist kein Verband zum Einsatz kommt.
Ist jedoch bei dem Eingriff eine Vollnarkose notwendig, so bleibst Du für etwa ein bis zwei Tage noch im Krankenhaus.

Sind die Narben sichtbar?

Die klassische Methode des Augenbrauenliftings, also der direkte Lift der Augenbraue mit Schnitt an der Haarkante, geht immer mit sichtbaren Narben einher. Diese kann ein Arzt jedoch im Rahmen einer Narbentherapie behandeln. Je nachdem, welche Methode zum Einsatz kam, sind häufig kaum Narben sichtbar. Denn der Spezialist ist stets bemüht, die Schnitte so zu platzieren, dass sie besonders gut versteckt sind. Meist setzt er diese Hautschnitte direkt in einer tiefen Stirnfalte oder am Haaransatz. Auch die chirurgischen Einschnitte um die Augenbrauen herum werden sehr diskret gesetzt. Folglich ist somit ebenso die Narbenbildung minimal. Entstehen dennoch Narben, so verblassen sie mit der Zeit bis nur noch hauchdünne Linien zu sehen sind, die sich auf den ersten Blick nur noch kaum erkennen lassen.

Vorher Nachher Bilder

Jetzt kostenlos Vorher/Nachher Bilder anfragen!

Wie pflege ich die Narben nach einem Browlifting am besten?

Augenbrauenlifting - Wie pflege ich die Narben nach einem Browlifting am besten?

Um eine optimale Wundheilung zu gewährleisten, solltest Du Dich ausreichend schonen und keine anstrengenden Tätigkeiten ausüben. Auch eine gute Narbenpflege ist für die optimale Versorgung der Wunde notwendig. Unter anderem kann eine Narbenmassage zu einer verstärkten Durchblutung der Wunde verhelfen. Neben speziellen Massagetechniken können sich auch medizinische Salben positiv auf die Narbenbehandlung auswirken. Allerdings wird Dich der Arzt individuell dazu beraten, da nicht bei allen Betroffenen zusätzliche Maßnahmen zur Wundheilung notwendig sind.

Ist das Ergebnis eines Augenbrauenliftings dauerhaft?

Das Ergebnis der Behandlung ist normalerweise dauerhaft. Allerdings verliert Deine Haut durch den unaufhaltsamen Alterungsprozess auch nach dem Eingriff wieder an Straffheit und Elastizität, weshalb es sein kann, dass Du die Behandlung nach mehreren Jahren wiederholen musst. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung hilft der Haut dabei straff und geschmeidig zu bleiben.

Augenbrauenlifting - Ist das Ergebnis eines Augenbrauenliftings dauerhaft?

Was ist der Unterschied zwischen einem Augenbrauenlifting und einer Lidstraffung?

Bei vielen Personen ist ein Browlifiting nicht ausreichend, um das Behandlungsziel zu erreichen. Insbesondere wenn das Gewebe der Augenpartie deutlich erschlafft ist, kann ein Augenbrauenlifting in Kombination mit einer Lidstraffung der Augen deutlich bessere Resultate zeigen. Solch ein schönheitschirurgischer Eingriff ist besonders zielführend, wenn Hautüberschüsse an den Ober- und Unterlidern deutlich sichtbar sind.

Bei der Augenlidstraffung wird die überschüssige Haut samt Fettgewebe entfernt, um die Augenpartie zu straffen. Allerdings lässt der Mediziner hierbei das Verhältnis zu den Augenbrauen nicht außer Acht, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen. Daher ist meist noch zusätzlich ein Augenbrauenlifting erforderlich. Dabei setzt der medizinische Experte Einschnitte direkt über die Augenbrauen, am Haaransatz oder in einer tiefen Stirnfalte und hebt so die abgesunkenen Augenbrauen an.

Lässt sich ein Augenbrauenlifting ohne OP auch zu Hause durchführen?

Ja, es gibt auch einige Brow Lifting Sets, die alle notwendigen Produkte beinhalten, um das Augenbrauenlifting selber durchzuführen. Dabei kannst Du Deine Augenbrauen in der gewünschten Form formen, sodass sie für mehrere Wochen halten. Allerdings weisen einige Produkte schwächen auf, daher sind diese Sets mit Vorsicht zu genießen.
 
Solch ein Augenbrauenlifting-Set enthält meistens einen bestimmten Kleber, eine feine Bürste und verschiedene Lotionen. Der Kleber ist essenziell, um die Augenbrauen auch einige Wochen in der jeweiligen Form halten zu können. Wann Du welche Lotion verwendest, ist immer in dem Set vermerkt. Wichtig ist hierbei, die vorgegebene Reihenfolge bei der Anwendung zu befolgen.
 
Allerdings gibt es auch sogenannte Brow Lamination-Sets, mit denen Du eine Augenbrauenlaminierung durchführen kannst. Bei einigen Basic-Sets sind diese Brow Lamination Produkte aber auch bereits dabei. Mit einer Augenbrauenlaminierung kannst Du das Brow Lifting gut abschließen, denn durch das vorhandene Kreatin werden Deine Augenbrauen besonders gepflegt. Darüber hinaus erhalten Deine Augenbrauen einen schönen Glanz.

Augenbrauenlifting - Danach solltest Du darauf achten, dass 24 Stunden lang überhaupt kein Wasser die Brauen berührt

Danach solltest Du darauf achten, dass 24 Stunden lang überhaupt kein Wasser die Brauen berührt. Erst nach etwa einem Tag kannst Du sie wie gewohnt stylen. Grundsätzlich kannst Du ein temporäres Anheben der Augenbrauen ziemlich gut selbst durchführen. Allerdings kann es dabei zu Nebenwirkungen kommen, da die chemischen Inhaltsstoffe Irritationen auf der Haut hervorrufen könnten. So solltest Du beim Kauf vor allem auf qualitative Produkte achten. Möchtest Du jedoch eine Unverträglichkeit erst gar nicht riskieren, so solltest Du das Lifting lieber professionell durchführen lassen.

Was kostet ein Augenbrauenlifting?

Augenbrauenlifting - Kosten

Die Kosten für ein Augenbrauenlifting variieren stark. Es kommt darauf an, welche Methode bei Dir am geeignetsten ist. Dies stellt der Arzt während Deines Vorgesprächs fest, indem er Dich eingehend untersucht. Eine nicht-invasive Methode ist natürlich kostengünstiger als ein operativer Eingriff. Enthalten sind die Kosten für die notwendigen Materialien und Medikamente während und nach der Operation. Der Preis deckt zudem die Anmietung des OP-Saals und das Honorar für den Chirurgen, Anästhesisten und Assistenten ab. Durchschnittlich beginnen die Kosten für ein Augenbrauenlifting bei 2.900€. Am besten vereinbarst Du einen Termin bei unseren Spezialisten. Diese beraten Dich gerne und können Dir dann einen individuell an Dich angepassten Preis nennen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten der Behandlung nur, wenn es sich um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt. Die medizinische Indikation ist erst dann vorhanden, wenn der Betroffene beispielsweise den eigenen Alltag ohne OP nicht mehr bewältigen kann. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn die Haut so weit herabgesunken ist, dass sich dies auch auf das Sichtfeld der betroffenen Person auswirkt. Auch starke psychische Beeinträchtigungen zählen zu den Gründen einer Kostenübernahme durch den Versicherungsträger. Allerdings muss hierfür ein spezielles Gutachten vorliegen.

 


Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

AUF EINEN BLICK

Dauer Dauer

10-60 Minuten

Ausfallzeit Ausfallzeit

Nicht notwendig

Stationärer Aufenthalt Stationär

Bis zu 2 Nächte

Top Ärzt*innen auf diesem Fachgebiet

MOOCI Siegel
Dr. med. Ingo Kuhfuß

Dr. med. Ingo Kuhfuß

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie

Dreieckstraße 17 , Hagen

MOOCI Siegel
Dr. med. Allan A. Allan

Dr. med. Allan A. Allan

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Friedberger Straße 153 , Augsburg

MOOCI Siegel
Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Exner

Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Exner

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Am Salzhaus 6 , Frankfurt am Main

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Mit einem Augenbrauenlifting gelangst Du wieder zu einem jüngeren und frischeren Aussehe.


In manchen Fällen ist das Lifting sogar medizinisch notwendig, und zwar dann, wenn sich das Sichtfeld des Patienten durch die herabhängenden Brauen einschränkt.


Du kannst Dir die Augenbrauen mittels minimal-invasiven oder operativen Eingriff liften lassen.


Nach einem operativen Eingriff solltest Du für etwa sechs Monate direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, damit sich die Narben nicht verfärben.

Ärzt*innen in Deiner Umgebung finden

Standort
    Mehr laden
    Frage an MOOCI

    Du hast Fragen zu diesem Thema?

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

    Frage an die MOOCI Experten stellen

    Experten bei MOOCI

    Schritt 1 von 2

    Frage an MOOCI Experten stellen

    Stelle hier Deine Frage!