Prothetik

Die Prothetik beschäftig sich mit dem Ersatz von Zähnen. Weshalb ein Zahnersatz notwendig ist, lässt sich auf unterschiedliche Ursachen zurückführen. Es gibt verschiedene Methoden wieder zu einem vollständigen Gebiss zu gelangen.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion


Zuletzt aktualisiert: 3. Dezember, 2019



3. Dezember, 2019

Weiße Zähne gelten seit jeher als angestrebtes Schönheitsideal und werden nicht nur mit Gesundheit, Vitalität und Jugendlichkeit assoziiert, sondern vor allem auch mit Erfolg. Doch nicht immer entsprechen die eigenen Zähne diesem Idealbild.

3. Dezember, 2019

Ein strahlend weißes Lächeln wirkt nicht nur gepflegt, sondern auch sympathisch. Aus diesem Grund gehören top gepflegte Zähne in der heutigen Gesellschaft zum guten Ton. Doch nicht immer hat man das Glück, von Natur aus mit geraden und weißen Zähnen gesegnet zu sein. Die moderne Zahnmedizin ermöglicht es, mithilfe von Veneers endlich zum lang ersehnten Traumlächeln zu gelangen. Was es mit Veneers auf sich hat und wie genau die Behandlung funktioniert, erfährst Du im nachfolgenden Beitrag.

3. Dezember, 2019

Sind die eigenen Zähne ausgefallen, mussten gezogen werden oder wurden durch einen Unfall irreparabel beschädigt, dann kommt die Zahnbrücke ins Spiel. Mit ihr lassen sich selbst große Zahnlücken im Mund wieder schließen, sodass Du bald wieder zu einem strahlenden Lächeln kommst. Wie genau die Zahnbehandlung funktioniert, welche Risiken es gibt und was Du unbedingt vor und nach der Behandlung beachten solltest, erfährst Du hier.

Für wen sind die Behandlungen geeignet?

Die Behandlungen sind für Patienten geeignet, die einen Ersatz für die eigenen Zähne benötigen. Ohne ein vollständiges Gebiss kann es zu Problemen beim Kauen und Sprechen kommen, weshalb ein Zahnersatz vielen wieder einen leichteren Alltag verschafft.

Welche Behandlungen gibt es bei der Prothetik?

Bleaching
Unter dem Begriff Bleaching versteht man das Aufhellen der Zähne, damit diese wieder in einem strahlenden Weiß leuchten. Dabei kommen wasserstoffperoxidhaltige Präparate zum Einsatz um eine möglichst schonende Aufhellung zu erreichen.

Veneers
Veneers sind hauchdünne Keramikplättchen, beziehungsweise Keramikschalen, die individuell angepasst und auf den Zähnen befestigt werden. Auf diese Weise lässt sich recht schnell ein strahlendes Lächeln zaubern. Sie sind jedoch auch eine Alternative, wenn sich der Zahnschmelz nach und nach abbaut und der Zahn droht komplett zu zerfallen.

Zahnbrücke
Unter der Zahnbrücke wird eine Methode des Zahnersatzes verstanden, bei der eine Konstruktion bestehend aus zwei Ankern, einen künstlichen Zahn in der Mitte trägt und dadurch eine Zahnlücke überbrückt. Die Zahnbrücke wird immer individuell an jeden Patienten angepasst und sieht eingesetzt täuschend echt aus.

Welche Risiken und Komplikationen können die Behandlungen bergen?

Die Risiken und Komplikationen innerhalb der Prothetik sind eher gering. Es kann jedoch zu Schwellungen, Blutungen und Hämatomen kommen. Diese Symptome verschwinden allerdings nach wenigen Tagen wieder. Eine Gefahr besteht darin, dass der Körper auf die fremden Materialien reagiert. Zudem ist es möglich, dass es in der ersten Zeit nach dem Eingriff zu einer Überempfindlichkeit auf heiß und kalt kommt. Verletzungen an Muskeln, Nerven, Knochen und Zähnen in näherer Umgebung lassen sich ebenfalls nicht komplett ausschießen. Zudem kann es sein, dass sich Bakterien unter den Veneers ablagern, sollten diese nicht richtig angebracht worden wein. Das kann wiederum zu Karies und Zahnfleischentzündungen führen. Beim Bleaching kann es zu kurzzeitigen Reizungen der Mund-Rachen-Schleimhaut kommen.

Welche Vorteile hat die Prothetik?

Die Prothetik verhilft den Patienten zu einer Erleichterung im Alltag. Zudem steigert es bei den meisten ebenfalls das Selbstbewusstsein, da ein strahlendes Lächeln wieder möglich ist.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Normalerweise müssen die Kosten für eine Zahnbrücke selbst übernommen werden. Bei manchen Versicherungsträgern gibt es jedoch die Chance, dass zumindest ein Teil der Kosten übernommen wird. Am besten ist es, dies vor der Behandlung mit der Kasse oder dem Arzt abzuklären. Bei Veneers handelt es sich meist um einen rein ästhetischen Eingriff, weshalb die Kosten selbst zu tragen sind.


Top Ärzte auf diesem Fachgebiet

Zahnmedizin
Dr. med. dent. Thorsten Schuster

Dr. med. dent. Thorsten Schuster

Zahnarzt

Zum Sobertsbrunnen 1 , Waldbrunn

Arzt finden