Fett weg Spritze (Injektionslipolyse)

Die Fett weg Spritze ist eine fast nebenwirkungsfreie, minimal-invasive Möglichkeit, um hartnäckige Fettpölsterchen loszuwerden. Die Behandlung ist vor allem für kleine Fettdepots gedacht, wie beispielsweise die ungeliebten “Rettungsringe” an der Hüfte, welche auch mit viel Sport und einer gesunden Ernährung einfach nicht verschwinden wollen. Für viele klingt es nach einem wahren Traum, dass sich mit nur einem Pikser die störenden Problemzonen in Luft auflösen, doch ist das wirklich so einfach? Und wieso steht die Fett weg Spritze so in der Kritik? Wir haben Dir die wichtigsten Informationen zu dieser Behandlung zusammengefasst.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 12. Mai, 2020



Was versteht die Medizin unter der Fett weg Spritze?

Die Fett weg Spritze, auch Injektionslipolyse genannt, baut gezielt und dauerhaft Fettablagerungen an den gewünschten Körperstellen ab. Im Zuge der Injektion spritzt Dir der Arzt die spezielle Substanz etwa einen bis eineinhalb Zentimeter tief unter die Haut, direkt in das Fettgewebe. Der dazu verwendete Wirkstoff, Phosphatidylcholin, ist ein natürliches Produkt aus Sojabohnen und kommt auch von Natur aus im menschlichen Organismus vor. Dieser führt dazu, dass sich das Fett an den jeweiligen Körperregionen innerhalb weniger Wochen nach und nach abbaut.
 
Mit der Fett weg Spritze lassen sich kleine Fettdepots behandeln

Wann kommt die Fett weg Spritze zum Einsatz?

Die Fett weg Spritze eignet sich nur zur Behandlung von kleinen Problemzonen. Erfahrungsberichte sprechen von einem Areal von etwa 10x10cm bis 20x20cm und einer Dicke der Fettschicht von etwa einem Zentimeter. Bei größeren Arealen ist eine chirurgische Fettabsaugung (Liposuktion) nicht nur sinnvoller, sondern in der Regel auch erfolgreicher. Die Spritze ist somit eher für normalgewichtige Patienten geeignet, die darunter leiden, dass die letzten kleinen Fettdepots einfach nicht verschwinden wollen.
 
Meist ist es möglich, unerwünschte Fetteinlagerungen mit einer gesunden Ernährung, sowie ausreichend Sport und Bewegung zu reduzieren. In seltenen Fällen, wie zum Beispiel aufgrund einer erblichen Veranlagung oder einer Krankheit, kann es sich als besonders schwierig gestalten, Fett an bestimmten Körperstellen zu reduzieren. Hier kann die Anwendung einer Fett weg Spritze durchaus hilfreich sein.

Wo lässt sich die Fett weg Spritze anwenden?

Wie bereits erwähnt, eignet sich die Injektionslipolyse vor allem zur Behandlung von kleinen Fettdepots. Dazu zählt zum Beispiel das Doppelkinn oder eine kleine Fettansammlung am Bauch. In einigen Fällen lässt sich auch die männliche Brust (Gynäkomastie) behandeln oder kleine Stellen am Knie und den Oberschenkeln. Ist die Fettansammlung ausgeprägt, wirst Du auf eine klassische Fettabsaugung zurückgreifen müssen, um das von Dir gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Für wen ist die Fett weg Spritze geeignet und für wen nicht?

Grundsätzlich ist eine Behandlung mit der Fett weg Spritze für jede erwachsene Person möglich, die normalgewichtig ist, jedoch mit kleinen Problemzonen zu kämpfen hat. Für übergewichtige Personen, die hoffen, damit an Gewicht zu verlieren, ist die Methode nicht geeignet.
 
Grundsätzlich solltest Du in einer guten körperlichen Verfassung sein und an keinen schweren Krankheiten (z.B. Lebererkrankungen oder Herz-Kreislauferkrankungen) leiden. Eine Allergie auf Sojaprodukte darf nicht vorliegen. Ebenso sind Blutgerinnungsstörungen, entzündliche Bindegewebeerkrankungen, bestimmte Autoimmunerkrankungen oder innere Erkrankungen Kriterien, unter denen eine Injektionslipolyse nicht vorgenommen werden darf.
 
Du musst bei der Behandlung volljährig sein, während der Schwangerschaft oder Stillzeit darf eine Fett weg Spritze nicht verabreicht werden. Selbiges gilt, wenn Du blutverdünnende Medikamente, wie ASS oder Marcumar einnehmen musst.
 
Die Fett weg Spritze ist darf nicht bei der Einnahme gewisser Medikamente oder während einer Schwangerschaft angewendet werden

Kann man mit der Fett weg Spritze abnehmen?

Zur Gewichtsreduktion ist die Fett weg Spritze definitiv nicht geeignet und sie ist auch kein Ersatz für die Umstellung auf eine gesunde Ernährung. Eine Injektionslipolyse kann jedoch gezielt Fetteinlagerungen an bestimmten Körperstellen reduzieren. Allerdings sind nur wenig ausgeprägte Fettansammlungen geeignet, wie beispielsweise bei einem Doppelkinn, Fettgeschwülst (wie bei einem gutartigen Lipom) oder bei einem kleinen ausgeprägten Unterbauch.

Wie funktioniert die Behandlung mit der Fett weg Spritze?

Zu Beginn steht ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Arzt an. Darin bespricht er Deine Vorstellungen und Wünsche und bewertet, ob eine Injektionslipolyse in Deinem Fall zum gewünschten Ergebnis führt. Auch Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen sind Teil dieses Gespräches. Damit der Arzt das Ergebnis der Behandlung beurteilen kann, erfolgt eine Fotodokumentation.
 
Die eigentliche Behandlung dauert in etwa 15 bis 45 Minuten. Der Arzt markiert den Behandlungsbereich auf dem Körper und desinfiziert die Stelle. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten ist eine örtliche Betäubung mit einer Betäubungscreme möglich, damit die Einstiche nicht spürbar sind. Anschließend injiziert der Arzt die Fett weg Spritze in die betroffene Körperstelle, und zwar direkt in das unerwünschte Fettdepot. Die Fettzellen fangen nun langsam an zu „schmelzen“. Anschließend werden sie über das Lymphsystem abtransportiert.

Wie wirkt die Fett weg Spritze?

Der Arzt injiziert das Lecithin aus der Sojabohne, das sogenannte Phosphatidylcholin, in einer Mini-Injektion direkt ins Fettgewebe. Auch der Körper selbst produziert Phosphatidylcholin. Es hat die Eigenschaft Fettsäuren zu binden und anschließend über die Lymphen abzutransportieren. Diesen Vorgang nennt die Medizin Lipolyse und er passiert auf natürliche Weise im Körper. Bei der Behandlung geschieht in etwa derselbe Vorgang. Die Substanz in der Fett weg Spritze bringt die Fettzelle zum Schmelzen und Dein Körper transportiert das geschmolzene Fett schließlich ab.

Wie viele Behandlungstermine braucht man bei der Fett weg Spritze?

Je nachdem wie hartnäckig die eingelagerten Fettpolster sind, können bis zu sechs Sitzungen notwendig sein, damit sich das Fett auflöst. Durchschnittlich erreichen Patienten nach drei bis vier Behandlungen das gewünschte Ergebnis.
 
Der Wirkstoff bei der Fett weg Spritze wird aus der Sojabohne gewonnen

Welche Komplikationen und Risiken birgt die Fett weg Spritze?

Wie bei jedem Eingriff besteht das Risiko einer Infektion. Da es sich um einen minimal-invasiven Eingriff handelt, ist dieses Risiko allerdings nur gering. Manche Patienten berichten davon, in den Tagen nach der Injektionen einen Sojageschmack im Mund wahrgenommen zu haben. Dieser ist aber nach einigen Tagen von selbst wieder verschwunden.
 
An der Einstichstelle können sich leichte Blutergüsse bilden. Ebenso ist es möglich, dass dort Juckreiz, Rötungen oder Druckempfindlichkeit vorkommen. Diese Beschwerden sind aber kein Grund zur Sorge. Ganz im Gegenteil: Diese Nebenwirkungen sind teilweise durchaus erwünscht, denn sie sind ein Hinweis auf die Entzündung, die für die Lipolyse notwendig ist. Sollten die Schmerzen zu stark sein, kannst Du Dir von Deinem Arzt Medikamente verschreiben lassen.
 
Zur Vermeidung von Infektionen oder anderen Komplikationen ist es ratsam für mindestens drei Tage nach dem Eingriff auf den Besuch von Solarien, Sauna oder Schwimmbädern zu verzichten. Ebenso solltest Du in diesem Zeitraum keine Massage erhalten. Verzichte auf den Konsum von Alkohol und vermeide blutverdünnende Medikamente.

Wann kann ich das Ergebnis der Fett weg Spritze sehen?

Nach der Injektion ist etwas Geduld gefragt. Es dauert etwa drei Wochen, bis Du erste Ergebnisse der Fett weg Spritze sehen kannst. Nach cirka sechs Wochen kann der Arzt abschätzen, wie viel Fett tatsächlich entfernt wurde und ob eine erneute Injektionslipolyse notwendig ist.

Ist das Ergebnis der Fett weg Spritze dauerhaft?

Wie lange das Ergebnis der Behandlung anhält, hängt maßgeblich von Deinem Lebensstil ab. Grundsätzlich bilden sich Fettzellen, wenn sie einmal aufgelöst sind nicht mehr nach. Somit kann das Ergebnis langfristig erhalten bleiben. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es nicht zu einer Gewichtszunahme kommt. Um das Ergebnis so lange wie möglich zu erhalten, musst Du daher auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Sport achten.
 
Eine gesunde Ernährung ist auch nach der Fett weg Sprite ein Muss

Welche Vorteile birgt die Fett weg Spritze?

Bei der Fett weg Spritze handelt es sich um einen ambulanten Eingriff, das heißt ein Aufenthalt im Krankenhaus ist dafür nicht notwendig. Ebenso weder eine Vollnarkose noch eine örtliche Betäubung nötig. Nach der Behandlung bist Du voll einsatzfähig. Eine Krankschreibung ist nicht nötig. Du kannst Deinen Alltag wie gewohnt fortsetzen.

Welche Nachteile birgt die Fett weg Spritze?

Die Behandlung eignet sich nicht zur Reduzierung von Übergewicht, sondern lediglich dazu, eine erhöhte Fettansammlung an kleineren bis mittleren Problemzonen zu behandeln. Bei größeren Problemzonen wird Dir Dein Arzt vermutlich zu einer klassischen Fettabsaugung raten.
 
Ein weiterer Nachteil ist, dass diese Art der Behandlung bei manchen Patienten keinerlei Erfolg zeigt. Ob dies der Fall ist, kann leider immer erst nach der Behandlung festgestellt werden. Ebenso lässt sich erst nach der Behandlung einschätzen, ob eine weitere Injektion notwendig ist.

Begünstigt die Fett weg Spritze eine unförmige Gewichtszunahme?

Bei dieser Befürchtung handelt es sich um einen Irrglauben. Die Fett weg Spritze führt zur dauerhaften Straffung der Fettzellen. Auch im Fall einer Gewichtszunahme bleiben die Proportionen erhalten.

Kann ich mich selbst mit einer Fett weg Spritze behandeln?

Seit einigen Jahren bieten verschiedene Schönheitskliniken diese Behandlung an. Es handelt sich zwar um einen minimal-invasiven Eingriff, die Verabreichung der Injektionslipolyse kann allerdings nicht vom Patienten selbst vorgenommen werden, sondern muss durch einen Arzt erfolgen. Solltest Du also im Internet auf Angebote stoßen, bei welchen Du Dir selbst die Spritze mit dem Wirkstoff kaufen kannst, dann gehe bitte nicht darauf ein! Diese Angebote sind nicht seriös und können für Deine Gesundheit zu einer echten Gefahr werden. Generell solltest Du medizinische Behandlungen immer nur bei einem Spezialisten durchführen lassen!

Gibt es kritische Stimmen zur Fett weg Spritze?

Die Vorstellung einer Spritze, welche das Fett schnell und einfach zum Schmelzen bringt, klingt traumhaft. Allerdings gibt es momentan nur sehr wenige Studien zu Nebenwirkungen und auch keine wirklichen Langzeitstudien, welche die Wirkung von Phosphatidylcholin zur Fettreduktion untersuchen und das ist es auch, was Kritiker bemängeln. Ausreichende Studien zu Nebenwirkungen und möglichen Langzeitstudien sind noch nicht vorhanden.
 
Mit der Fett weg Spritze lässt sich auch eine leichte Form der Gynäkomastie behandeln
 
Aus diesem Grund gibt es immer wieder Ärzte und medizinische Fachgesellschaften, welche vor der Fett weg Spritze warnen, da mögliche negative Folgen für die Gesundheit nicht komplett absehbar sind.
 
Solltest Du Dich trotzdem für die Injektionslipolyse entscheiden, dann gehe bitte nur zu einem Spezialisten!

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Behandlung mit der Fett weg Spritze?

Die Kosten für die Fett weg Spritze werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Je nach betroffener Körperregion und behandelndem Arzt liegen die Kosten zwischen 200 und 600 Euro pro Sitzung. Es kann sein, dass mehr als eine Injektion notwendig ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Es ist leider nicht möglich, das vorher abzuschätzen. Somit ist es auch schwierig eine genaue Aussage über die tatsächlichen Behandlungskosten zu machen. Vor der Behandlung ist eine intensive Beratung durch einen erfahrenen Arzt nötig, ebenso wie eine schriftliche Einwilligung durch den Patienten.


Dauer Dauer

15-30 Minuten

Ausfallzeit Ausfallzeit

Keine

Stationärer Aufenthalt Stationär

Nicht notwendig

Top Ärzte auf diesem Fachgebiet

Plastische Chirurgie
Holger Fuchs

Holger Fuchs

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Lehmweg 17 , Hamburg

Plastische Chirurgie
Dr. med. Peter B. Neumann

Dr. med. Peter B. Neumann

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Tal 11 , München

Plastische Chirurgie
Dr. med. Maximilian Rossbach

Dr. med. Maximilian Rossbach

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Mühlenstraße 25 , Brühl

Das Wichtigste zusammengefasst

Die Fett weg Spritze ist dazu gedacht, um kleine und lokale Fettdepots verschwinden zu lassen


Zu den beliebtesten Behandlungsregionen zählen das Doppelkinn, ein kleiner Fettansatz am Unterbauch, Hängebäckchen oder der sogenannte BH-Speck


Die dazu verwendete Substanz wird aus der Sojabohne gewonnen und ist komplett natürlich


Die Fett weg Spritze sollte kritisch betrachtet werden, da es noch nicht sehr viele Studien zur tatsächlichen Wirkung gibt

Arzt finden