Emsculpt®

Emsculpt ist ein innovatives und non-invasives Verfahren, welches zur Reduktion von Fett und dem Aufbau von Muskeln dient. Es bedient sich an der sogenannten HIFEM Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic), durch die starke Magnetwellen freigesetzt werden, die völlig schmerzlos in alle Muskelfasern eindringen und sehr starke Muskelkontraktionen auslösen. Dadurch werden Muskeln aufgebaut und Fettzellen reduziert, ganz ohne Training. Somit hat fast jeder die Möglichkeit, seinen Traumkörper zu erreichen, auch wenn man keine Zeit hat, jeden Tag ein anstrengendes Workout zu machen. Die Emsculpt-Methode kann im Bereich der Arme, Beine, Bauch und Gesäß angewandt werden und sorgt für ein natürliches und langanhaltendes Ergebnis. Alles, was Du über Emsculpt und Emsculpt neo erfahren musst, erfährst Du hier:


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 13. April, 2023

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

-


-


-


-

Was versteht man unter Emsculpt?

Emsculpt ist eine von der amerikanischen FDA zugelassene und innovative Behandlungsmethode, um Fett zu reduzieren und Muskeln aufzubauen. Es handelt sich um das einzige non-invasive Verfahren, bei dem diese Effekte kombiniert werden können. Der Großteil der gängigen Technologien fokussiert sich lediglich auf die Reduktion von Fett. Darüber hinaus wird bei der klassischen Emsculpt-Methode nicht mit Wärme/Kälte gearbeitet, sondern mit dem elektromagnetischen Feld der HIFEM-Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic). Hierbei erzeugt ein Impulsträger ein elektromagnetisches Feld, welches supramaximale Muskelkontraktionen auslöst. Die starken Magnetwellen dringen in alle Muskelfasern ein, nicht nur in die oberflächliche Muskulatur, wie das beim herkömmlichen EMS-Training der Fall wäre. Durch die Impulse zieht sich die Muskulatur innerhalb einer halbstündigen Sitzung etwa 20.000-mal zusammen. Emsculpt ahmt sozusagen den Effekt von 20.000 Kniebeugen oder Sit-ups nach, ganz ohne anstrengendes Training. Nicht nur ein Muskelaufbau kann erreicht werden, sondern auch eine Fettreduktion am Bauch. Denn durch die außergewöhnlich starke Muskelaktivität, wird der Stoffwechsel angeregt und Fett verbrannt.
 
Emsculpt darf ausschließlich von Ärzten durchgeführt werden und ist perfekt für den Bauch-, Gesäß-, Arm- und Beinbereich geeignet.

Was ist Emsculpt neo?

Emsculpt neo ist die neueste Gerätegeneration, welche Ende 2020 auf den Markt gebracht wurde. Es ist das Nachfolgegerät von Emsculpt, welches noch effizienter Muskelmasse aufbaut und Fettgewebe reduziert. Es ist ein revolutionäres Trainingsgerät der Zukunft, mit dem Du schnell Körperfett reduzieren kannst und Muskeln aufbaust, ohne schwere Gewichte zu heben oder ins Fitnessstudio gehen zu müssen. Damit Du Bauchfett verlierst und Muskeln aufbaust, werden Fettzellen zerstört. Das ist möglich durch die erstmalige Kombination von elektromagnetischen Feldern und Wärme. Denn bei Emsculpt neo kommt die HIFEM-Technologie zusätzlich mit der RF-Technologie zum Einsatz. Das heißt, die Power der Muskelkontraktionen wird mit der von Wärme verbunden. Die Wärme entsteht durch die Radiofrequenz-Energie, die gezielt in das Gewebe eindringt und dort für einen zusätzlichen Abbau der Fettzellen sorgt. In weniger als vier Minuten erwärmt das Gerät die Muskulatur und erhitzt das Unterhautfettgewebe. Dieser Prozess schädigt die Fettzellen, die dauerhaft über den Stoffwechsel abgebaut werden. Zugleich wird der Muskel, wie beim Warm-up, aufgewärmt. Danach kommt die HIFU-Technologie zum Einsatz, die supramaximale Muskelkontraktionen erzeugt, die Du selbst bei einem intensiven Sporttraining nicht erreichen könnest. Denn dafür müsstest Du ungefähr 20.000 Situps oder Kniebeugen in nur einer halben Stunde machen. Deine Muskeln werden somit ordentlich trainiert. Zwischendurch gibt es auch Entspannungspausen, in denen das Gerät Impulse sendet, die zur Lockerung der Muskulatur führen.
 
Der Effekt von Emsculpt neo: Die Fettzellen öffnen sich, nachdem sie erhitzt wurden. Zusammen mit dem Zellmantel werden diese auf natürliche Weise über das Lymphsystem abtransportiert. Du verlierst nicht nur Fett und siehst muskulöser aus, sondern erhältst auch viel mehr Energie aufgrund der vergrößerten Muskulatur. Das führt wiederum zu einer weiteren Fettreduktion. In mehreren Studien konnte dieser Effekt belegt werden. Die durchschnittliche Fettreduktion betrug 30 Prozent und die durchschnittliche Steigerung der Muskelmasse lag bei 25 Prozent.

Ozempic - Wirkungsweise

Welche Probleme können mit Emsculpt und Emsculpt Neo behandelt werden?

Mit Emsculpt und Emsculpt neo kann eine große Bandbreite an „Problemzonen“ behandelt werden. So können im Bereich der Arme, Beine und des Bauchs die Muskeln aufgebaut und Fett reduziert werden. Dadurch kann sowohl ein Sixpack bei durchtrainierten Personen als auch ein flacher und definierter Bauch erzielt werden. Darüber hinaus wird die Bauchmuskulatur gefestigt und gestärkt. Auch die Waden, Oberschenkel und Arme können mit Emsculpt und Emsculpt neo definiert werden.
 
Im Bereich des Gesäßes kann mithilfe von Emsculpt und Emsculp neo ein Buttlift und eine nicht-invasive Gesäßstraffung durchgeführt werden. Dein Po wird straffer und angehoben, ohne dass Du viel Sport treiben muss.
 
Bei Personen, die regelmäßig Workouts durchführen, kann durch Emsculpt und Emsculpt neo der Muskelaufbau zusätzlich unterstützt werden. Nach einer Schwangerschaft kann es in manchen Fällen dazu kommen, dass der Bauch nicht mehr so straff und definiert ist wie vorher. Hier können Emsculpt und Emsculpt neo helfen und Deinen Bauch im Rahmen eines „Mummy Makeovers“ wieder festigen und straffen. Auch eine Rektusdiastase (Lücke zwischen den beiden Muskeln des geraden Bauchmuskels) kann mit der Emsculpt-Methode behandelt werden. Sehnst Du Dich nach einer Konturierung der Silhouette, so kann Emsculpt und Emsculpt neo dies durch eine Umfangsreduktion erreichen.

An welchen Stellen können Emsculpt und Emsculpt Neo angewandt werden?

Mit Emsculpt und Emsculpt neo kann fast jeder Körperbereich behandelt werden. Am häufigsten kommen Emsculpt und Emsculpt neo im Bauchbereich zum Einsatz, wo nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch Fett reduziert werden. Das ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern der Fall. Am zweithäufigsten wird der Po behandelt, wo durch die Stärkung des Gesäßmuskels besonders schöne Ergebnisse erzielt werden können. Eine Behandlung in diesem Bereich eignet sich besonders für Menschen, die sich ein Buttlift wünschen. Viele Menschen möchten sich auch die Arme oder Oberschenkel behandeln lassen, damit diese definierter aussehen. Eine Zone, welche neuerdings behandelt werden kann, ist der Bereich der Flanken bzw. oberen Hüften.
 
Mit dem Edge-Applikator des EMSCULPT neo ist die neueste Technologie für Fettabbau und Muskelaufbau für den Hüftbereich gegeben. Dieser Applikator ist nur über das EMSCULPT neo System verfügbar und sorgt für Körperkonturierung und Straffung in diesem Bereich.
 
Eher selten kommen Wadenbehandlungen vor. Nicht behandelbar ist die Brust, denn es besteht die Gefahr das darunterliegende Herz zu trainieren.

Was kann man mit Emsculpt und Emsculpt Neo erreichen?

Je nachdem, in welchem Bereich Emsculpt oder Emsculpt neo angewandt wird, lassen sich unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Da bei der Emsculpt-Methode Deine Muskulatur sehr intensiv beansprucht wird, wird Dein Körper mit frischer Energie versorgt. Diese Adrenalinschübe sorgen auch dafür, dass Deine Fettzellen am Bauch Fettsäure absetzen, die als Nahrung für Deine Muskeln dient. Es entsteht ein Säureüberschuss, der die Fettzellen zerstört. Das Ergebnis ist ein flacher und definierter Bauch, bei bereits durchtrainierten Personen kann sogar ein Sixpack modelliert werden. Der Gesäßbereich kann gestrafft und angehoben werden, die Arme und Waden gekräftigt und ansprechend konturiert. Emsculpt und Emsculpt neo ermöglicht Dir einen straffen und definierten Körper, ohne viel trainieren zu müssen. Wenn Du bereits Sport treibst, kannst Du den Trainingseffekt mit Emsculpt und Emsculpt neo verstärken.
 
In Studien konnte nach einem vorständigen Behandlungszyklus mit Emsculpt ein durchschnittlicher Zuwachs an Muskelmasse von etwa 16 Prozent gefunden werden. Dieser Behandlungseffekt ist langfristig und bleibt auch ohne Training lange bestehen. Die neueste Generation Emsculpt neo führt sogar zu einem Zuwachs an Muskeln von durchschnittlich 25 Prozent. Hinsichtlich der Fettreduktion konnten die Forscher finden, dass beim Emsculpt klassik der durchschnittliche Fettabbau bei 19 Prozent lag. Emsculpt neo konnte einen durchschnittlichen Fettabbau von 30 Prozent aufweisen. Der Effekt der Fettreduktion ist dauerhaft. Zusätzlich kann mit Emsculpt eine durchschnittliche Umfangsreduktion von vier Zentimetern erreicht werden.

Für wen eignet sich Emsculpt und Emsculpt Neo?

Eine Behandlung mit Emsculpt eignet sich insbesondere für Männer und Frauen, die bereits sportlich aktiv sind und ihre Trainingsergebnisse optimieren möchten. Denn bereits definierte Bereiche, wie beispielsweise Waden und Oberarme, können noch besser modelliert werden. Ebenfalls eignet sich ein Muskelaufbau mit Emsculpt bei Menschen, die sich einen flacheren Bauch oder einen straffen und prallen Po wünschen und wenig Zeit und Lust auf Sport haben. Denn durch die schonende Behandlung werden insbesondere im Bauchbereich Fettzellen reduziert. Dies gilt auch für hartnäckige Fettpolster, die Emsculpt effektiv minimiert. Das Gesäß wird effektiv angehoben und gestrafft. Auch für Frauen, nach einer oder mehreren Schwangerschaften, kann eine Emsculpt Behandlung dabei helfen, die Muskulatur langsam wieder aufzubauen und stark beanspruchte Körperregionen zu straffen.
 
Bei starkem Übergewicht und ausgeprägten Fettpolstern ist eine Behandlung mit Emsculpt oder Emsculpt neo nicht geeignet, da es keine Maßnahme zur Gewichtsreduktion darstellt. In diesem Fall müsste vor der Behandlung eine Reduktion des Gewichts durch Sport oder Diät erfolgen. Personen mit Herzschrittmachern oder Metallimplantaten im Behandlungsbereich sind ebenfalls von der Behandlung ausgeschlossen, da beide Geräte mit Magneten arbeiten. Bei Schwangeren oder bei der Verwendung der Kupferspirale kann die Emsculpt-Methode ebenfalls nicht zum Einsatz kommen.

Wie läuft eine Behandlung mit Emsculpt und Emsculpt Neo ab?

Die Behandlung mit Emsculpt findet ambulant ohne OP und ohne Betäubung statt. Du wirst im Liegen behandelt, je nach Behandlungsziel auf dem Bauch oder dem Rücken. Danach wird der Emsculpt-Impulsgeber auf die zu behandelnde Stelle aufgesetzt und festgeschnallt. Bei größeren Arealen, wie dem Bauch oder dem Po, kommt der große Aufsatz zum Einsatz. Arme und Beine werden mit dem kleinen Aufsatz behandelt. Während am Bauch meist nur ein Aufsatz benötigt wird, sind es an den Armen, Beinen und dem Gesäß stets zwei.
 
Danach fangen die Magnetwellen-Impulse an, die Muskulatur spürbar durchzurütteln. Die Intensität der Stimulation bespricht der Arzt vorab mit Dir und wird auf Deine Wünsche abgestimmt. Denn der Trainingsablauf wird von einer Software gesteuert, die für die optimale Aussteuerung der Technik verantwortlich ist. Dabei kann der Arzt einige Einstellung (z. B. Intensität) individuell anpassen. Die Softwareeinstellungen variieren auch je nach zu behandelnder Körperregion. Beispielsweise möchten manche Menschen am Bauch viel Fett reduzieren, aber nicht am Po, wo eine straffere Form aber kein Volumenverlust gewünscht ist.
 
Darüber hinaus wird das Intensitätsniveau schrittweise erhöht. Zunächst liegt die Intensität bei etwa 30 Prozent und steigert sich schrittweise auf über 80 Prozent, um die bestmögliche Wirkung zu erhalten. Die Intensität kann auch auf 100 Prozent erhöht werden, wo der größte Effekt erzielt werden kann. Die meisten entscheiden sich für eine Intensität von 100 Prozent.
 
Nach der 30 minütigen Behandlung fühlst Du Dich wie nach einem ordentlichen Workout. Bei der ersten Sitzung wirst Du noch zeitweise vom Behandler begleitet, der alle Einstellungen überwacht. Die anschließenden Sitzungen kannst Du dann zwischenzeitlich allein absolvieren, ähnlich wie im Fitnessstudio. Allerdings ist immer jemand da, der zu Beginn und Ende alle Einstellungen übernimmt und auf Dein Wohlbefinden achtet. Nach der Behandlung darfst Du die Praxis direkt verlassen und bist wieder vollständig gesellschaftsfähig. Es gibt keinerlei Ausfallzeiten und auch keine Nebenwirkungen, außer einer leichten Rötung und ein kleiner Muskelkater in der behandelten Region. Jedoch musst Du Dich mit den Ergebnissen etwas gedulden, die sind nämlich erst nach einigen Wochen sichtbar. Allerdings kannst Du Dein Behandlungsergebnis zusätzlich unterstützen, indem Du viel trinkst, Dich ausgewogen ernährst und moderaten Sport treibst.

Ozempic - Warauf achten

Worauf ist vor einer Behandlung mit Emsculpt und Emsculpt Neo zu achten?

Die Behandlung ist nicht-invasiv, nimmt nur 20 – 30 Minuten in Anspruch und erfordert keine gesonderte Vorbereitung. Allerdings findet, wie bei jeder anderen ästhetischen Behandlung auch, ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Dabei besprichst Du mit dem behandelnden Arzt, wo Deine aktuellen Problemzonen liegen und welches Ergebnis Du dir wünscht. Der Arzt oder Spezialist kann Dich dann darüber aufklären, welches Ergebnis Du Dir nach der Behandlung erwarten kannst und welche Bereiche behandelt werden können. Sobald alles Nötige besprochen wurde, wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Wie viele Sitzungen werden benötigt?

Um das bestmögliche Behandlungsergebnis zu ermöglichen, werden sechs Sitzungen innerhalb von circa fünf bis sechs Wochen benötigt.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Behandlung dauert etwa 20 Minuten im Bereich der Arme und Beine, und ungefähr 30 Minuten für Bauch und Gesäß.

Wie oft darf man Emsculpt und Emsculpt Neo machen?

Die Erstbehandlung umfasst sechs Sitzungen, die jeweils 20 bzw. 30 Minuten andauern und innerhalb von fünf bis sechs Wochen stattfinden, um das optimale Behandlungsergebnis zu erzielen. Es können aber auch mehr Einheiten durchgeführt werden, um das Ergebnis zu verbessern.

Wie lange hält der Effekt von Emsculpt und Emsculpt Neo?

Der Fettabbaueffekt mit Emsculpt und Emsculpt neo ist langfristig, da die Fettzellen nicht nur entleert werden, sondern auch ihre Anzahl verändert wird.
 
Der Muskelaufbau durch Emsculpt und Emsculpt neo bleibt selbst ohne Training lange bestehen. In klinischen Studien zeigte sich, dass selbst nach einem Jahr bei den meisten Patienten noch erkennbare Muskelergebnisse vorzufinden waren. Allerdings ist es empfehlenswert, nicht ganz auf Sport zu verzichten, da es dennoch zu einer langsamen Rückbildung der Muskeln kommt. Nach etwa sechs Monaten sinkt der Muskelzuwachs um zwei Prozent (von 16 Prozent auf 14 Prozent). Deshalb solltest Du nach der letzten Sitzung mit Kräftigungsübungen beginnen. Nach sechs Monaten kannst Du eine Emsculpt-Auffrischungseinheit in Anspruch nehmen.

Wer darf Emsculpt und Emsculpt Neo durchführen?

Emsculpt und Emsculpt neo darf ausschließlich in einer ärztlichen Ordination durchgeführt werden.

Worauf ist bei der Nachsorge nach einer Behandlung mit Emsculpt und Emsculpt Neo zu achten?

Kurz nach der Behandlung beginnt der Muskelaufbau und macht sich im Verlauf der kommenden Wochen in Form einer allmählich wachsenden Muskelschicht, dem Rückgang des Bauchumfangs, eines Liftings des Hinterns oder einer Konturierung der Arm- und Beinmuskeln bemerkbar. Nach der Behandlung musst Du mit keinen Nebenwirkungen oder Einschränkungen rechnen.
 
Damit das Ergebnis so lange wie möglich hält, sollte Du Dich weiterhin gesund ernähren, leichten Sport machen und viel Wasser trinken, damit Dein Körper die Fettzellen schnell abtransportieren kann. Durch das sehr intensive Muskeltraining hat der Körper einen erhöhten Eiweißbedarf, weshalb Du nach der Behandlung idealerweise einen Proteindrink oder -riegel zu Dir nehmen solltest, um den Muskelaufbau zu unterstützen.

Wie effektiv ist Emsculpt Neo im Vergleich zu Emsculpt?

Bei beiden Geräten kommt die HIFEM-Technologie zum Einsatz, die mittels elektromagnetischen Impulsen den Muskel in bis zu sieben Zentimeter Tiefe zu Kontraktionen stimuliert.
 
Das Emsculpt neo ist die neueste Gerätegeneration, das Nachfolgegerät von Emsculpt, das Ende 2020 vom Medizingerätehersteller BTL auf den Markt gebracht wurde und noch effizienter Fettabbau und Muskelzuwachs bewirkt (16% Muskelzuwachs mit EMSCULPT versus 25% bei EMSCULPT NEO, 19% Fettabbau mit EMSCULPT versus 35% bei EMSCULPT NEO).
 
Neben der HIFEM-Technologie kommt bei diesem Gerät auch Radiofrequenz zum Einsatz. Diese kann tieferliegende Hautschichten erwärmen, was den Muskelaufbau und den Fettabbau erhöht. Es ist das einzige Gerät, dass das HIFEM-Verfahren mit einer synchronisierten Radiofrequenz kombiniert. Somit werden zwei Behandlungen in einem angeboten, was es zu einem starken Konkurrenten für andere Fettreduktionsbehandlungen macht. Darüber hinaus ist es vergleichsweise risikoarm.

Welche Erfahrungen haben Patienten mit Emsculpt und Emsculpt Neo?

Die Mediziner Paula Lozanova und Brian M. Kinney untersuchten im Jahr 2018 an der USC School of Medicine die Wirkung von Emsculpt. An der klinischen Studie nahmen 22 Probanden teil. Es wurden wie empfohlen vier Sitzungen mit der HIFEM-Technologie durchgeführt. Die Probanden wurden vor der Behandlung, sowie zwei und sechs Monate nach Abschluss der Behandlung mittels einer Magnetresonanztomografie untersucht. Bei den Ergebnissen konnte eine signifikante Wirkung der Emsculpt Behandlung gefunden werden. Beispielsweise zeigte sich zwei Monate nach Abschluss der Behandlung in der Bauchregion eine Fettreduktion von durchschnittlich 18,6 Prozent und ein Muskelzuwachs von 15,4 Prozent. Bei der Untersuchung nach sechs Monaten zeigte sich, dass die Ergebnisse von Emsculpt langanhaltend sind.

Mit welchen Risiken und Nebenwirkungen ist Emsculpt und Emsculpt Neo verbunden?

Bislang sind bei der Behandlung mit Emsculpt keine ernsthaften Risiken oder Nebenwirkungen bekannt. Direkt nach der Behandlung kann die Haut zwar etwas gerötet sein oder Du kannst einen leichten Muskelkater in der Behandlungsregion verspüren. Jedoch ist beides normal und sollte nach kurzer Zeit wieder nachlassen. Eine Behandlung mit Emsculpt ist bei Personen mit Herzschrittmachern ausgeschlossen, da in den Emsculpt-Geräten Magneten enthalten sind. Auch bei Menschen mit einer Kupferspirale ist eine Behandlung nicht möglich bzw. muss diese vor der Behandlung entfernt werden. Metallimplantate sowie andere metallische Gegenstände im oder am Körper können Ausschlusskriterien für eine Behandlung mit Emsculpt sein, insbesondere wenn diese sich in der betreffenden Region befinden. Sprich am besten vorher mit Deinem Arzt, falls eines dieser Dinge auf Dich zutreffen sollte.

Was ist das Besondere an Emsculpt und Emsculpt Neo im Vergleich zu anderen Behandlungen?

Die Behandlung mit Emsculpt hat im Vergleich zu anderen Behandlungen einige Vorteile. So hat die klassische operative Körperstraffung einige Risiken und Nebenwirkungen. Neben den typischen OP- und Narkoserisiken kann es auch nach der Behandlung zu Komplikationen kommen oder es können unschöne Narben entstehen. Diese fallen bei der Emsculpt Behandlung weg, da die Behandlung ambulant, ohne OP und ohne Ausfallzeiten stattfindet. Darüber hinaus musst Du Dir keine Sorgen um unschöne Narben machen, weil kein operativer Eingriff mit Hautschnitt stattfindet, sondern lediglich die Muskeln gezielt stimuliert werden. Die Behandlung mit Emsculpt ist schonender, weniger aufwendig und risikoärmer. Die Ergebnisse sind zudem besonders natürlich.
 
Bei anderen nicht-operativen Methoden wie z. B. Radiofrequenztherapie, Fett-Weg-Spritze oder Kryolipolyse kann entweder eine moderate Hautstraffung oder eine Fettreduktion erzielt werden. Bei der Behandlung mit Emsculpt neo erfolgt beides gleichzeitig in nur einer Sitzung. Durch den gleichzeitigen Fettabbau und Muskelaufbau wird ein langanhaltender und ganzheitlicher Straffungseffekt erreicht. Das behandelte Areal wirkt straffer und definierter, ohne das die Hautoberfläche verletzt oder angegriffen wurde.
 
Die wesentlichen Vorteile von Emsculpt, im Vergleich zu anderen Verfahren, sind folgende:
 

  • Es werden Muskeln aufgebaut und gestärkt, sowie Fett verbrannt, ohne langwieriges und intensives Training
  • Das einzige non-invasive Verfahren weltweit, dass den Po effizient anhebt, straff und füllt
  • Das Verfahren ist bequem und nicht-invasiv, Ausfallzeiten bleiben aus, keine Narkose und keine Nadeln
  • Kurze Behandlungsdauer von nur 30 Minuten
  • Behandlung kann jederzeit aufgefrischt werden
  • Langfristige Ergebnisse
  • 2-in-1-Behandlung: Muskelaufbau und Fettreduktion
  • Muskelmasse steigt im Durchschnitt um 16 Prozent beim klassischen Emsculpt-Gerät und um 25 Prozent beim Emsculpt neo
  • Fettgehalt sinkt um 19 Prozent beim klassischen Emsculpt-Gerät und um 30 Prozent beim Emsculpt neo
  • 96 Prozent der Patienten sind mit ihren Ergebnissen zufrieden

Emsculpt und Emsculpt Neo: Vorher-Nacher Bilder

Bei einem persönlichen Beratungsgespräch in der Praxis zeigt Dir der behandelnde Arzt gerne Bilder von früheren Behandlungen und auch die Ergebnisse, damit Du Dir selbst ein Bild verschaffen kannst, was Dich erwartet.

Wieviel kostet Emsculpt Neo?

Um das perfekte Behandlungsergebnis zu erreichen, sind sechs Sitzungen mit Emsculpt neo innerhalb von fünf bis sechs Wochen notwendig.
OmniMed, die Praxis für ästhetische Behandlungen, bietet diese Behandlung an zwei Standorten in Österreich an und hat beispielsweise auch Behandlungspakete mit sechs Sitzungen für jede behandelbare Körperregion. Damit Du langfristig was von dem muskelaufbauenden Effekt hast, kannst Du die Behandlung alle sechs Monate auffrischen.
 
Am Bauch oder Gesäß kostet eine Auffrischungseinheit mit Emsculpt neo 300 Euro. Entscheidest Du Dich für ein Paket mit sechs Behandlungen, zahlst Du 1800 Euro für Emsculpt neo.
 
Bei kleineren Behandlungsarealen mit kleinerem Aufsatz (z. B. Bizeps, Trizeps, Oberschenkel, Wade) zahlst Du für eine Auffrischungseinheit 200 Euro für Emsculpt neo. Das Behandlungspaket mit sechs Sitzungen kostet 1200 Euro beim Emsculpt neo.
 
Werden mehrere Zonen miteinander kombiniert, so reduziert sich der gesamte Preis um zehn Prozent.
 

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten?

Derzeit übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Emsculpt Behandlung nicht, da es sich in der Regel um kein medizinisch notwendiges Anliegen handelt. Daher musst Du die Kosten selbst tragen. In Einzelfällen, abhängig von der jeweiligen Zusatzversicherung, kommt ein Kostenersatz unter der Diagnose „Rectus diastase“ zum Tragen. Kläre dies am besten im Vorfeld ab.


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Stefan Horwath

Arzt für Allgemeinmedizin


Dr. Horwath hat Humanmedizin in Wien studiert und anschließend die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin absolviert. Dr. Horwath bildet sich laufend fort, hält Vorträge und nimmt an Kongressen teil.


Zur Website von Dr. med. Stefan Horwath

Bitte beachte, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte zu den einzelnen Behandlungen, Abläufen, Preisen etc. generelle Informationen sind und je nach Ärzt*in und individuellem Fall und Ausgangslage variieren können.

Für genauere Auskünfte frag bitte direkt bei dem/der von Dir ausgewählten Ärzt*in an.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Top Ärzt*innen auf diesem Fachgebiet

MOOCI Siegel
Prof. Dr. med. Nestor Torio

Prof. Dr. med. Nestor Torio

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dreisamstraße 15 , Freiburg

MOOCI Siegel
Dr. med. Volker Alt

Dr. med. Volker Alt

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Johannstrasse 37 , Düsseldorf

MOOCI Siegel
Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg

Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie

Kaiserstraße 14 , Frankfurt am Main

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Step 1 of 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!