Brustwarzenkorrektur

Die Korrektur der Brustwarzen hat meist einen ästhetischen Hintergrund. Allerdings können auch die Beeinträchtigung der Stillfähigkeit oder Entzündungen Ursachen für eine Brustwarzenkorrektur sein.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 17. Juni, 2021

INHALTSVERZEICHNISInhaltsverzeichnis

Bei der Brustwarzenkorrektur kommt es zur operativen Veränderung der Brustwarze, sie kann sowohl aus medizinischen als auch aus rein ästhetischen Gründen motiviert sein. Die Operation ist auch bei Männern möglich und die Ergebnisse sind in der Regel dauerhaft. Zudem lässt sich eine Brustwarzenkorrektur sehr gut mit weiteren Brustoperationen kombinieren.

Weiterlesen
Viele Patientinnen und Patienten sind mit dem Aussehen ihrer Brustwarzen nicht zufrieden und möchten diese ändern. Doch auch medizinische Gründe sprechen in einigen Fällen für eine Brustwarzenkorrektur. Mit ihr lassen sich unter anderem Schlupfwarzen, Flachwarzen, Montgomery-Drüsen oder eine Hyperthelie behandeln.

Weiterlesen
Vor dem Eingriff müssen Medikamente abgesetzt werden, die sich auf die Blutgerinnung auswirken können. Zudem sollten auf Substanzen, wie Alkohol und Nikotin, verzichtet werden. Oftmals ist ebenfalls eine gynäkologische Untersuchung notwendig, bevor die Brustwarzenkorrektur erfolgen kann.

Weiterlesen
Der Verlauf gestaltet sich, je nach ausgewählter Operationsmethode, unterschiedlich. Es können die Brustwarzen verkleinert oder vergrößert werden und auch das „Herausziehen“ der Schlupfwarzen ist nur ein kleiner Eingriff. Durchschnittlich beträgt die Zeit der Behandlung etwa eine halbe bis eine Stunde, zudem erfolgt die Operation meist ambulant.

Weiterlesen
Wurde nur eine Brustwarzenkorrektur durchgeführt, verläuft die Heilung meist recht schnell. In den ersten Tagen nach der Operation sollten jedoch anstrengende Tätigkeiten gemieden werden. Zudem ist ein spezieller BH oder Verband zu tragen. Bei mehreren kombinierten Brustoperationen kann die Heilung deutlich länger dauern.

Weiterlesen
Bei der Brustwarzenkorrektur kann es zu Komplikationen wie Vernarbungen, dem Verlust der Stillfähigkeit, dem Absterben der Brustwarzen und zu Sensibilitätsstörungen kommen. Zudem sind auch Wundheilungsstörungen und Infektionen nicht vollkommen auszuschließen.

Weiterlesen
Der Preis wird immer individuell an die Bedürfnisse des Patienten oder der Patientin angepasst, weswegen sich kein Fixpreis nennen lässt. Allerdings ist mit etwa 1.000 bis 2.000€ zu rechnen. Die Krankenkasse übernimmt nur dann die Kosten, wenn es sich bei der Brustwarzenkorrektur um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt.

Weiterlesen
Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine Brustwarzenkorrektur hat meist ästhetische Ursachen wie eine Polythelie oder Schlupfwarzen. Sie kann jedoch auch aus medizinischen Gründen erforderlich sein, wenn etwa die Stillfähigkeit beeinträchtigt oder die Brustwarzen entzündet sind. Außerdem können Brustwarzenkorrekturen zu rekonstruktiven Zwecken nach Brustkrebstherapien eingesetzt werden.


Eine Brustwarzenkorrektur ist keine Behandlung, die Frauen vorbehalten ist. Auch Männer können sich für diesen Eingriff entscheiden, wenn sie mit dem optischen Erscheinungsbild ihrer Brustwarzen unzufrieden sind. Häufig wird die Brustwarzenkorrektur bei Männern in Kombination mit einer Gynäkomastie-Operation durchgeführt.


Wie bei jedem medizinischen Eingriff kann es bei der Brustwarzenkorrektur zu Komplikationen kommen. Sensibilitätsverluste in der Brustwarze oder ein Verlust der Stillfähigkeit nach der Operation sind zwar möglich, aber sehr selten, da sich Ärzte bei dieser Behandlung gewebeschonender Techniken bedienen. Auch das Risiko, dass im Rahmen des Eingriffs die Brustwarzen absterben, ist sehr gering.


Die Kosten für eine Brustwarzenkorrektur liegen, je nach Aufwand und zugrunde liegender Ursache, zwischen durchschnittlich 1.000 und 2.000 Euro.

Was ist eine Brustwarzenkorrektur?

Die Korrektur der Brustwarzen hat meist einen ästhetischen Hintergrund. Allerdings können auch die Beeinträchtigung der Stillfähigkeit oder Entzündungen Ursachen für eine Brustwarzenkorrektur sein. Eine Brustwarzenkorrektur meint alle möglichen Eingriffe rund um die Brustwarze, mit denen medizinische oder ästhetische Gründe behandelt werden können.

Brustwarzenkorrektur - Was ist eine Brustwarzenkorrektur?

Welche Methoden der Brustwarzenkorrektur gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Brustwarzen-Fehlbildungen, für die es unterschiedliche Behandlungsmethoden gibt. Eine davon ist die sogenannte Schlupfwarzenkorrektur, die bei nach innen gewölbten Brustwarzen zum Einsatz kommt. Eine weitere Methode ist die Brustwarzenverkleinerung.

Brustwarzenkorrektur - Welche Methoden der Brustwarzenkorrektur gibt es?

Diese führen Ärzte durch, wenn ein Patient unzufrieden mit der Länge oder Dicke der Brustwarzen ist.

 

Allerdings können Spezialisten bei einer Brustwarzenhofverkleinerung auch nur den Warzenhof, der um die Brustwarze gelegen ist, minimieren. Des Weiteren kann eine Pigmentierung der Brustwarzen durchgeführt werden, wenn die Brustwarzen zu klein ausgeprägt sind und optisch vergrößert werden sollen. Wenn durch eine Erkrankung keine Brustwarze mehr vorhanden ist und diese wiederhergestellt werden soll, handelt es sich um eine Brustwarzenrekonstruktion.

Ist eine Brustwarzenkorrektur dauerhaft?

Eine Brustwarzenbehandlung ist dauerhaft und es ist eher unwahrscheinlich, dass sich die Brustwarzen nach dem Eingriff wieder verändern. Wenn sich allerdings die Lebensumstände des Patienten stark ändern und dieser beispielsweise viel Gewicht zunimmt, kann es vorkommen, dass das bei der Korrektur erreichte Erscheinungsbild wieder abweicht. Auch nach einer Schwangerschaft kann sich die Optik der Brustwarzen stark verändern, weshalb es sich empfiehlt, den Zeitpunkt einer Brustwarzenkorrektur überlegt zu wählen und diese eventuell erst nach abgeschlossener Familienplanung durchführen zu lassen.

Können sich auch Männer einer Brustwarzenkorrektur unterziehen?

Auch Männer können sich einer Korrektur der Brustwarzen unterziehen, wenn sie unter dem Erscheinungsbild ihrer Brustwarzen leiden und diese mit einem operativen Eingriff an ihre Schönheitsideale angleichen möchten. Außerdem können auch Männer an Schlupfwarzen leiden, wenn die Bindegewebsstränge in der Brust verkürzt sind. Auch dieser ästhetische Störfaktor kann mit Hilfe einer Brustwarzenkorrektur beseitigt werden.

Brustwarzenkorrektur - Können sich auch Männer einer Brustwarzenkorrektur unterziehen?

Kann eine Brustwarzenkorrektur mit einer anderen Brust-OP kombiniert werden?

Es besteht die Möglichkeit, eine Brustwarzenkorrektur zusammen mit einer anderen Brust-OP durchzuführen. Insbesondere Warzenhofverkleinerungen werden häufig mit Brustverkleinerungen oder Bruststraffungen kombiniert.
 
Bei Männern wird die operative Brustwarzenkorrektur oft mit einer Gynäkomastie-OP verbunden. Als Gynäkomastie oder auch als „Männerbrust“ bezeichnen Ärzte eine ein- oder beidseitige Vergrößerung der männlichen Brustdrüse. Diese kann der behandelnde Arzt in einem Eingriff reduzieren oder gänzlich beseitigen. Nach der Reduktion wird die Brustwarze an das neue Erscheinungsbild der Brust angeglichen.

Welche Gründe gibt es für eine Brustwarzenkorrektur?

Es gibt verschiedene Gründe für eine Brustwarzenkorrektur. Diese können etwa ästhetischer Natur sein, wenn ein Patient mit dem Aussehen der Brustwarzen unzufrieden ist. Allerdings kann der Brustwarzenbehandlung auch eine medizinische Ursache zugrunde liegen. Beispielsweise leiden manche Patienten unter Fehlbildungen der Brustwarzen, die unangenehme Symptome hervorrufen können; etwa dann, wenn die Brustwarzen sehr groß sind und durch Reibung an Kleidung Entzündungen entstehen.

Brustwarzenkorrektur - Was sind sogenannte Schlupfwarzen (Hohlwarzen)?

Was sind sogenannte Schlupfwarzen (Hohlwarzen)?

Eingezogene Brustwarzen werden in der Medizin als Schlupfwarzen oder Hohlwarzen bezeichnet. Sie sind entweder angeboren, können sich aber auch im Laufe des Lebens entwickeln und treten einseitig oder beidseitig auf. In manchen Fällen entwickeln sie sich erst im Laufe des Lebens, zum Beispiel im Zuge von Entzündungen oder Stillperioden. Die Ursachen sind meist zu kurze Milchdrüsengänge oder Vernarbungen. Mit einer Brustwarzen-OP kann der Arzt die Brustwarze davon lösen und nach außen ziehen. In der Regel führt die Operation zu schönen, natürlichen Ergebnissen ohne sichtbare Narben.

Wie häufig ist die Hyperthelie (Polythelie)?

Als Hyperthelie oder Polythelie bezeichnen Ärzte das Vorkommen von zusätzlichen Brustwarzen. Diese Erkrankung wird bei weniger als 5 Prozent der Patienten gestellt und ist somit sehr selten. In der Regel handelt es sich dabei zudem um ein harmloses Krankheitsbild, das lediglich ein ästhetisches Problem darstellen kann. Da die meisten Betroffenen unter dem Auftreten der zusätzlichen Brustwarzen leiden, können diese in einem operativen Eingriff entfernt werden.

Was ist unter Flachwarzen zu verstehen?

Als Flachwarzen bezeichnet man in der Medizin Brustwarzen, die kaum oder gar nicht über den Warzenhof hervorstehen. Flachwarzen können, ähnlich wie Schlupf- oder Hohlwarzen, durch zu kurze Bindegewebsstränge oder Milchdrüsengänge in der Brust verursacht werden. Auch sie kann ein Arzt mithilfe eines geeigneten Eingriffs operativ nach Außen wölben.

Wie entstehen Montgomery-Drüsen?

Als Montgomery-Drüsen bezeichnen Ärzte stark vergrößerte Brustwarzen oder vergrößerte Talgdrüsen rund um die Brustwarze. Diese stellen zwar medizinisch kein Risiko dar, werden aber von manchen Patienten als optisch störend empfunden und können mit einer Brustwarzenverkleinerung korrigiert werden.

Wie kommt es zu einer Depigmentierung des Warzenvorhofs?

Bei einer Depigmentierung des Warzenhofs kommt es zu einem Verlust des Hautpigments um die Brustwarze herum. Dabei handelt es sich unter anderem um eine Nebenwirkung, die bei einer Brustverkleinerung auftreten kann. Obgleich die Depigmentierung des Warzenvorhofs medizinisch keine Gefahr darstellt, kann es sein, dass die Betroffenen unter dem Erscheinungsbild der Brustwarze leiden. Mithilfe einer speziellen Tattoo-Technik kann ein Arzt die natürliche Farbe der Brustwarze wiederherstellen.

Was muss ich vor einer Brustwarzenkorrektur beachten?

Wie vor jedem Eingriff gilt es vor einer Brustwarzenkorrektur auf bestimmte Dinge zu achten, die beim Eingriff zu Komplikationen führen könnten. Dazu zählt insbesondere die Einnahme bestimmter Medikamente, aber auch die körperlichen Voraussetzungen des Patienten sind für den Arzt vor der Operation abzuklären. Damit der Arzt sich einen Überblick über alle wichtigen Informationen zu seinem Patienten verschaffen kann, ist das ärztliche Vorgespräch besonders wichtig.

Brustwarzenkorrektur - Medikamente

Worauf muss ich vor dem Eingriff verzichten?

Rund sieben Tage vor der Operation solltest Du dringend auf blutverdünnende Medikamente verzichten. Dazu zählen beispielsweise Aspirin oder gewisse Schmerzmittel wie Thomapyrin. Du darfst diese nicht einnehmen, da sie durch ihre Wirkung die Wundheilung beeinträchtigen und Komplikationen im Heilungsprozess hervorrufen können. Wenn Du auf regelmäßiger Basis blutverdünnende Präparate einnimmst, solltest Du Deinem Arzt vor dem Eingriff davon berichten.


Brustwarzenkorrektur - Mammografie

Welche Untersuchungen sind vor dem Eingriff notwendig?

Möchte eine Patientin eine Schlupfwarze korrigieren lassen, ist eine gynäkologische Untersuchung erforderlich. Bei dieser muss der Arzt die Brustdrüse unter anderem im Rahmen einer Mammografie begutachten. Insbesondere wenn die eingezogene Brustwarze spontan auftritt, muss er eine mögliche Tumorerkrankung abklären. Zudem sollte ein ausführliches Beratungsgespräch erfolgen, bei dem die Wünsche, Möglichkeiten und Risiken abzuklären sind.

Wie verläuft eine Brustwarzenkorrektur?

Der Ablauf einer Brustwarzenkorrektur hängt maßgeblich davon ab, welche Technik zum Einsatz kommt und welche Ursache die Operation erforderlich macht.

Wie lange dauert eine Brustwarzen-OP durchschnittlich?

In der Regel führt der Arzt eine Brustwarzen-OP ambulant und unter lokaler Betäubung durch. Auf Wunsch der Patienten kann auch ein Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose zum Einsatz kommen. In wenigen Fällen ist ein stationärer Tagesaufenthalt notwendig. Die Operation dauert durchschnittlich eine halbe Stunde bis Stunde.

Was passiert bei einer Schlupfwarzenkorrektur?

Schlupfwarzen, die in der Medizin auch als Hohlwarzen bezeichnet werden, entstehen, weil die Fasern des Bindegewebes in der Brust oder die Milchführungsgänge zu kurz sind. Bei einer Schlupfwarzenkorrektur verletzt der Arzt die Drüsenausführungsgänge nach außen hin. Im Anschluss fixiert der Arzt die Brustwarze mit Fäden, um sie in Position zu halten. Diese Fäden lösen sich entweder im Rahmen der Heilung von selbst auf oder der Arzt entfernt sie nach einigen Tagen. Die Position der Brustwarzen bleibt allerdings auch nach dem Entfernen der Fäden beständig.

Wie verläuft eine Brustwarzenverkleinerung?

Brustwarzenkorrektur - Wie verläuft eine Brustwarzenverkleinerung?

Eine Brustwarzenverkleinerung kann nicht nur aufgrund von ästhetischen Gründen durchgeführt werden. Oft liegen diesem Eingriff auch medizinische Faktoren zugrunde, denn große Brustwarzen können vermehrt an der Kleidung reiben, wodurch schmerzhafte Entzündungen oder Infektionen entstehen können. Bei einer Brustwarzenverkleinerung schneidet der Spezialist die Brustwarze zunächst keilförmig ein. Dabei entfernt er überschüssiges Gewebe und stellt gleichzeitig die gewünschte Form her.

Wie ist der Ablauf einer Korrektur des Brustwarzenvorhofs?

Wenn Du mit der Größe Deines Brustwarzenhofs unzufrieden bist, kannst Du diesen von einem Spezialisten verkleinern lassen. Dieser misst in der Regel zunächst den Hautüberschuss ab und entfernt diesen dann kreisförmig mit einem feinen Schnitt, der rund um den Brustwarzenvorhof gesetzt wird. Dabei wird die Brustwarzengröße beliebig angepasst. Dieser Eingriff kann entweder im Rahmen einer Brustverkleinerung oder -straffung durchgeführt werden, es besteht aber auch die Möglichkeit, die Vorhofkorrektur separat in einem kleinen Eingriff unter örtlicher Betäubung durchführen zu lassen.

Brustwarzenkorrektur - Wie ist der Ablauf einer Korrektur des Brustwarzenvorhofs?

Wie funktioniert eine Brustwarzenpigmentierung?

Brustwarzenpigmentierungen werden insbesondere nach der Rekonstruktion von Brustwarzen durchgeführt, beispielsweise nach einer Krebserkrankung. Ein Arzt oder eine extra ausgebildete Kosmetikerin kann dabei mit einer speziellen Methode den Brustwarzenhof oder auch die Brustwarze tätowieren. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die gewählte Farbe der Tätowierung an die Gegenseite der gesunden Brust angeglichen werden kann.

Welche Möglichkeiten der Brustwarzenvergrößerung gibt es?

Eine Brustwarzenvergrößerung kommt für Frauen infrage, die im Verhältnis zu ihrer Brust eher kleine Brustwarzen haben. Um die Brustwarze zu vergrößern, kann der behandelnde Arzt körpereigenes Gewebe operativ in die Brustwarze implantieren. Dadurch wird diese optisch aufgepolstert. Zur Vergrößerung der Brustwarze können außerdem kleine Implantate eingesetzt oder Injektionen mit Hyaluronsäure durchgeführt werden.

Welche Methoden kommen bei einer Brustwarzenrekonstruktion infrage?

Einige Frauen verlieren im Zuge einer Krebserkrankung ihre Brust. Dies bedingt im ersten Schritt eine Brustrekonstruktion nach der Entfernung des Tumors und im zweiten Schritt (drei bis sechs Monate später) eine Rekonstruktion der Brustwarze. Diese Methode verspricht natürlich aussehende Ergebnisse, denn sowohl die Brustwarze als auch der Warzenhof können naturgetreu nachgebildet werden.
 
Für diesen Eingriff gibt es mehrere Techniken. Der Arzt kann etwa eine Transplantation von der gesunden auf die erkrankte Brust durchführen. Dabei entfernt er die Hälfte der Brustwarze der gesunden Brust und transplantiert diese auf die zu rekonstruierende Brust. Außerdem kann eine lokale Lappenplastik durch einen Spezialisten durchgeführt werden. Dabei transplantiert dieser Eigengewebe aus den Überresten der Brustrekonstruktion, formt damit eine neue Brustwarze und tätowiert anschließend den Vorhof. Eine andere Methode bedient sich an Teilen der Haut von Oberlidern oder der Schamlippen der Patientin. Ein Teil dieser Hautbereiche kann entfernt und an die Brust transplantiert werden. Dies hat den Vorteil, dass diese Hautpartien nach dem Einsetzen an der neuen Position eine rosige Farbe annehmen und damit am meisten der Hautfarbe der natürlichen Brustwarze entsprechen.

Worauf muss ich nach einer Brustwarzenkorrektur achten?

Eine Brustwarzenkorrektur ist ein medizinischer Eingriff, was für den Körper immer eine Herausforderung bedeutet. Deshalb musst Du auch nach einer Brustwarzenkorrektur einige Dinge beachten, um eine vollständige und komplikationsfreie Genesung gewährleisten zu können.

Brustwarzenkorrektur - BH

Wann bin ich nach einer Brustwarzenkorrektur wieder gesellschaftsfähig?

Da es sich um einen ambulanten Eingriff handelt, bist Du sofort wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Auch leichte Bewegung stellt kein Problem dar. Es ist jedoch in den ersten Tagen darauf zu achten, Tätigkeiten zu vermeiden, die mit Erschütterungen verbunden sind, wie beispielsweise Reiten, Laufen oder Tanzen. Für zwei bis vier Wochen musst Du einen speziellen BH oder Verband tragen, der Deinen Brüsten den notwendigen Halt gibt.


Brustwarzenkorrektur - Verzichten

Worauf muss ich nach der Brustwarzen-OP verzichten?

Die Wunde solltest Du für zehn bis 14 Tage vor Wasser schützen. Bäder sind folglich tabu, Duschen empfiehlt sich mit einem entsprechenden Duschpflaster. Um eine optimale Verheilung der Narben garantieren zu können, ist es zudem empfehlenswert, für mindestens drei Monate auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten und den richtigen Sonnenschutz zu verwenden. Sofern beim Eingriff keine selbst auflösenden Nähte zum Einsatz kamen, entfernt der Arzt die Fäden nach sieben bis zehn Tagen.


Brustwarzenkorrektur - Heilung

Wie lange dauert die Heilung nach einer Brustwarzenkorrektur?

Wie lange die Heilung dauert, hängt davon ab, ob die Brustwarzenkorrektur in Kombination mit einer Brustoperation durchgeführt wurde oder nicht. Wenn während des Eingriffs lediglich eine Korrektur der Warzen vorgenommen wurde, kann der Patient bereits am Tag nach der Operation wieder leichte körperliche Tätigkeiten ausüben und auch wieder seiner Arbeit nachgehen. Es ist jedoch wichtig, nach dem Eingriff für rund zwei Wochen einen speziellen Verband oder Stütz-BH zu tragen. Wenn die Brustwarzenkorrektur allerdings in Kombination mit einer Brust-OP durchgeführt wurde, dauert die Heilung entsprechend länger.

Welche Komplikationen können im Rahmen einer Brustwarzenkorrektur auftreten?

Obwohl es sich um einen einfacheren Eingriff unter lokaler Betäubung handelt, sind größere Risiken nicht vollständig auszuschließen. Wie bei allen Operationen kann es zu Infektionen und Wundheilungsstörungen kommen. Auch Blutungen, Embolien und Thrombosen können auftreten. Zudem kann die Sensibilität der Brustwarze oder des Vorhofes reduziert sein. Hierüber wird Dich Dein Arzt vor dem Eingriff aufklären.

Bleiben nach einer Brustwarzenkorrektur sichtbare Narben?

Die Narbenbildung hängt von der Technik ab, die Dein Arzt zur Brustwarzenkorrektur anwendet und wird außerdem davon beeinflusst, welche Störung die Ursache für die Brustwarzenkorrektur ist. Bei den Verfahren, die Ärzte zur Korrektur von Schlupfwarzen einsetzen, bleiben in der Regel keine sichtbaren Narben zurück. Auch bei einer Brustwarzenverkleinerung verbleiben nach dem Eingriff meistens keine sichtbaren Narben, da die Wundversorgung mit hauchdünnen Nähten erfolgt. Bei Verkleinerungen des Brustwarzenvorhofs kommt es zwar zu sehr kleinen Narben, allerdings sind diese nur auf kurze Distanz zu erkennen. Du kannst auf verschiedenen Wegen der Bildung von bleibenden Narben mit der richtigen Narbenpflege entgegenwirken.

Kann ich nach einer Operation der Brustwarzen noch stillen?

Brustwarzenkorrektur - Kann ich nach einer Operation der Brustwarzen noch stillen?

Ob Du nach einer Brustwarzenkorrektur noch stillen kannst, hängt von der angewandten Methode ab. Bei modernen Operationstechniken verzichten Ärzte meistens auf das Durchtrennen der Milchgänge. In diesem Fall kann die Stillfähigkeit erhalten bleiben und dennoch ein schönes, natürliches Ergebnis erzielt werden. Es ist wichtig, dass Du beim Vorgespräch Deinen Arzt darüber in Kenntnis setzt, falls Du die Familienplanung noch nicht abgeschlossen hast und noch stillen möchtest.

Allerdings besteht bei einer Brustwarzenbehandlung, wie bei jeder Operation, ein geringes Risiko, dass dennoch Komplikationen auftreten. Daher kann es nach einer Brustwarzenkorrektur zu einer Beeinträchtigung oder einem Ausbleiben der Stillfähigkeit kommen. Insbesondere bei der Korrektur von Schlupfwarzen, die durch verkürzte Milchdrüsengänge verursacht werden, besteht die Gefahr, dass durch den Eingriff die Stillfähigkeit beeinträchtigt wird.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Brustwarzen beim Eingriff absterben?

Das Risiko, dass die Brustwarzen beim Eingriff absterben, ist gering; insbesondere dann, wenn die Brustwarze nur korrigiert, ausgestülpt oder verkürzt und nicht versetzt wird. Spezialisten wenden bei der Brustwarzenkorrektur in der Regel Techniken an, die besonders schonend für das Gewebe sind und somit Risiken minimieren. Wie bei jeder Operation kann es bei der Brustwarzenkorrektur zu Komplikationen kommen, aber diese treten bei einem solchen Routineeingriff nur sehr selten auf.

Können sich die Brustwarzen nach dem Eingriff wieder zurückbilden?

In den meisten Fällen bilden sich die korrigierten Brustwarzen nach einem Eingriff nicht wieder zurück, sofern die Lebensumstände des Patienten gleich bleiben. Selten kann sich eine korrigierte Schlupfwarze neu bilden. Sollte dies eintreten, kann der Arzt den Eingriff wiederholen.

Wie viel kostet eine Brustwarzenkorrektur?

Der Preis für eine Brustwarzenkorrektur ist von Person zu Person unterschiedlich. Die Kosten für eine Brustwarzenbehandlung ergeben sich unter anderem aus der angewandten Technik und der eingesetzten Narkoseform. Hinzu kommen die Kosten für das medizinische Personal, welches an dem Eingriff beteiligt ist, sowie der Preis für den Krankenhausaufenthalt samt Verpflegung. Ebenfalls enthalten ist die Miete für den Operationssaal und natürlich die Vor- und Nachsorgeuntersuchungen. Je nach Aufwand kann eine Brustwarzenbehandlung durchschnittlich zwischen 1.000 und 2.000 Euro kosten.

Brustwarzenkorrektur - Kosten

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Korrektur der Brustwarzen?

In manchen Fällen übernimmt die Krankenkasse einen Teil oder auch die gesamten Kosten für eine Korrektur der Brustwarzen. Dies kann bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen sowie bei einer Rekonstruktion im Zuge einer Brustkrebserkrankung der Fall sein. Dein Arzt oder Dein Versicherungsträger können Dir sagen, ob Du für eine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse infrage kommst.


Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

AUF EINEN BLICK

Dauer Dauer

60 Minuten

Ausfallzeit Ausfallzeit

Keine

Stationärer Aufenthalt Stationär

Nicht notwendig

Top Ärzt*innen auf diesem Fachgebiet

MOOCI Siegel
Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg

Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie

Kaiserstraße 14 , Frankfurt am Main

MOOCI Siegel
Dr. med. Matthias Koller

Dr. med. Matthias Koller

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Karl-Leitl-Straße 1 , Puchenau bei Linz

MOOCI Siegel
Dr. med. Inja Allemann

Dr. med. Inja Allemann

Fachärztin für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie sowie Haut- und Geschlechtskrankheiten

Hardturmstrasse 161 , Zürich

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine Brustwarzenkorrektur hat meist ästhetische Ursachen wie eine Polythelie oder Schlupfwarzen. Sie kann jedoch auch aus medizinischen Gründen erforderlich sein, wenn etwa die Stillfähigkeit beeinträchtigt oder die Brustwarzen entzündet sind. Außerdem können Brustwarzenkorrekturen zu rekonstruktiven Zwecken nach Brustkrebstherapien eingesetzt werden.


Eine Brustwarzenkorrektur ist keine Behandlung, die Frauen vorbehalten ist. Auch Männer können sich für diesen Eingriff entscheiden, wenn sie mit dem optischen Erscheinungsbild ihrer Brustwarzen unzufrieden sind. Häufig wird die Brustwarzenkorrektur bei Männern in Kombination mit einer Gynäkomastie-Operation durchgeführt.


Wie bei jedem medizinischen Eingriff kann es bei der Brustwarzenkorrektur zu Komplikationen kommen. Sensibilitätsverluste in der Brustwarze oder ein Verlust der Stillfähigkeit nach der Operation sind zwar möglich, aber sehr selten, da sich Ärzte bei dieser Behandlung gewebeschonender Techniken bedienen. Auch das Risiko, dass im Rahmen des Eingriffs die Brustwarzen absterben, ist sehr gering.


Die Kosten für eine Brustwarzenkorrektur liegen, je nach Aufwand und zugrunde liegender Ursache, zwischen durchschnittlich 1.000 und 2.000 Euro.

Ärzt*innen in Deiner Umgebung finden

Standort
    Mehr laden
    Frage an MOOCI

    Du hast Fragen zu diesem Thema?

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

    Frage an die MOOCI Experten stellen

    Experten bei MOOCI

    Schritt 1 von 2

    Frage an MOOCI Experten stellen

    Stelle hier Deine Frage!