Treppenlift im Alter – eine sinnvolle Investition für mehr Lebensqualität

Mit zunehmendem Alter wird jede Treppenstufe beschwerlicher, kommen dann auch noch körperliche Handicaps hinzu, können Treppen zu unüberwindbaren Hindernissen werden. Das Gleiche gilt für Menschen, die körperlich beeinträchtigt sind. Besonders dann, wenn man im eigenen Haus mit mehr als einem Stockwerk wohnt, kann die Lebensqualität durch unüberwindbare Treppen spürbar eingeschränkt werden. Eine Lösung des Problems könnte ein Treppenlift sein, doch was sollte man bei dieser Investition beachten?


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 2. Februar, 2022



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Ein Treppenlift selbst besteht aus einem Antrieb beziehungsweise Elektromotor, einer Führungsschiene und einem Sitz.


Ein Treppenlift macht das Leben wesentlich einfacher.


Viele Unfälle im Haushalt geschehen im Zusammenhang mit einer Treppe, zugleich sind die Verletzungen nicht selten lebensgefährlich.


Wer einen Unfall erlitten oder anderweitig körperlich beeinträchtigt ist, für den stellt ein Treppenlift ebenfalls ein sinnvolles Hilfsmittel dar.

Treppenlift – was ist das?

Unter einem Treppenlift versteht man eine technische Einrichtung, die Personen über ein Treppenbauwerk befördern kann. Der Lift selbst besteht aus einem Antrieb beziehungsweise Elektromotor, einer Führungsschiene und einem Sitz. Die Schiene wird auf einer Treppe oder an einer Wand befestigt. Auf ihr wird der Sitz durch die Kraft des Motors nach oben und nach unten bewegt. Der Nutzer kann auf dem Sitz Platz nehmen, und sich mit nur einem Knopfdruck in das untere oder obere Stockwerk befördern lassen. Nicht wenige Modelle können sogar per Fernsteuerung bedient werden. Dabei ist der Einbau nicht nur auf gerade Treppen möglich. Für kurvige Treppen finden sich zahleiche Modelle auf dem Markt. Aus diesem Grund unterscheidet man auch zwischen einem sogenannten geraden Treppenlift und einem Kurventreppenlift. Je nach Aufwand der Installation können die Kosten für einen Treppenlift bis zu 10.000 Euro und mehr betragen.

Treppenlift – wo kaufen?

Der Auftrag für den Einbau sollten ausschließlich an entsprechend spezialisierte Fach-Unternehmen vergeben werden. Nur dann kann man sicher sein, dass die Installation entsprechend den Herstellerangaben erfolgt und man im Zweifelsfall die Treppenlift Garantie nicht verliert. Für die freiwillig gewährte Garantie ist grundsätzlich der Hersteller zuständig. Sollte ein Defekt auftreten, setzt dieser das Gerät im Rahmen der Garantie in Stand. Wie lange die Garantie gilt, ist von Modell zu Modell und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, jedoch gewähren einige namhafte Hersteller wie SANIMED oder THYSSENKRUPP lebenslang Garantie auf ihre Lifte. Davon losgelöst ist die gesetzliche Gewährleistung zu betrachten. Diese beträgt maximal 24 Monate. Die Herstellergarantie kann sich aber mitunter über einen wesentlich längeren Zeitraum als die Gewährleistung erstrecken. Besonders bei teuren Produkten wie einem Treppenlift sollte man aus diesem Grund viel Wert auf einen seriösen Hersteller und, wie bereits eingangs erwähnt, einen Fachbetrieb legen. Empfehlenswert ist zum Beispiel die Firma TS Treppenlifte. Diese arbeitet absolut seriös und bietet ein umfassendes Repertoire an Treppenliften und Liften aller Art.

Vorteile eines Treppenlifts

Ein Treppenlift macht das Leben wesentlich einfacher. Man kann endlich wieder mobil sein und muss sich nicht jeden Tag aufs Neue mit der Treppe quälen. Die persönliche Freiheit wird wieder hergestellt und man fühlt sich wieder wohl im Eigenheim. Damit einher geht dann auch die Tatsache, dass man als lebenserfahrener Mensch länger zu Hause wohnen bleiben kann und selbstständig bleibt. Daraus ergibt sich ein besseres Selbstwertgefühl, man fühlt sich mitunter jünger und vitaler. Die Lebensqualität steigt und Betroffene sind regelrecht glücklich. Gleichzeitig wird das Unfallrisiko durch einen Treppenlift deutlich verringert: Viele Unfälle im Haushalt geschehen im Zusammenhang mit einer Treppe, zugleich sind die Verletzungen nicht selten lebensgefährlich.

Nachteile eines Treppenlifts

Mit dem Einbau eines Treppenlifts sind allerdings nicht nur Vorteile verbunden. Durch die Installation wird der nutzbare Bereich der Treppe deutlich schmaler. Möchte ein Besucher oder ein Mitbewohner die Treppe ohne Lift nutzen, kann dies unter Umständen erschwert werden. Hinzu kommt, dass die Installation sehr teuer werden kann. Wie bereits erwähnt, können relativ leicht 10.000 Euro und mehr erreicht werden. Das stellt für viele Menschen ein hohes Investitionsvolumen dar. In diesem Zusammenhang stellt sich dann auch die Frage, ob die Installation in zum Beispiel einer Mietwohnung sinnvoll ist. Hier sollte man sich mit dem Vermieter einigen, auch bezüglich eines eventuellen späteren Abbaus.

Treppenlifte erleichtern das Leben

Förderungen bei der Finanzierung

Im Zusammenhang mit den Installationskosten sollte man unbedingt eventuelle Förderungen erwähnen. Die Voraussetzungen für eine Förderung unterscheiden sich von Träger zu Träger. Mögliche Träger können zum Beispiel sein: KfW, Sozialamt, Bundesagentur für Arbeit, Pflegeversicherung, Berufsgenossenschaft oder die Deutsche Rentenversicherung. Keine direkte Förderung, aber dennoch erwähnenswert ist die Absetzung bei der Einkommensteuer: Einen Treppenlift kann man als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Dafür wird jedoch ein medizinisches Attest benötigt.

Besondere Treppenlifte

Neben dem bereits vorgestellten Treppenlift-Modell finden sich auf dem Markt weitere Lifte für ausgewählte Zielgruppen. Mit einem Plattformlift können zum Beispiel Rollstuhlnutzer auf eine Plattform fahren und sich samt Rollstuhl transportieren lassen. Ebenfalls für diese Zielgruppe gibt es sogenannte Rollstuhl-Hängelifte. Bei dieser Konstruktion wird der Rollstuhl nur eingehängt und von Stockwerk zu Stockwerk transportiert. Damit erhalten deutlich mehr Menschen die Möglichkeit, von einem Treppenlift zu profitieren.

Fazit

Wie man sieht, ist ein Treppenlift eine sinnvolle Investition. Das gilt natürlich nicht nur bei Beschwerden im Alter. Wer einen Unfall erlitten oder anderweitig körperlich beeinträchtigt ist, für den stellt ein Treppenlift ebenfalls ein sinnvolles Hilfsmittel dar. Die obigen Absätze dienen der ersten Orientierung, um sich mit dem Thema Treppenlifte auseinanderzusetzen und sich gegebenenfalls ein Stück mehr Lebensqualität zu erkaufen.


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Ein Treppenlift selbst besteht aus einem Antrieb beziehungsweise Elektromotor, einer Führungsschiene und einem Sitz.


Ein Treppenlift macht das Leben wesentlich einfacher.


Viele Unfälle im Haushalt geschehen im Zusammenhang mit einer Treppe, zugleich sind die Verletzungen nicht selten lebensgefährlich.


Wer einen Unfall erlitten oder anderweitig körperlich beeinträchtigt ist, für den stellt ein Treppenlift ebenfalls ein sinnvolles Hilfsmittel dar.

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Schritt 1 von 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!