Effektiv abnehmen: Mit diesen 5 Tipps

Der Sommer naht und immer mehr Menschen wird es wichtig, eine Strandfigur zu bekommen. Doch das ist häufig gar nicht so einfach, da viele Diäten nicht das halten, was sie versprechen. Aus diesem Grund stellt dieser Artikel 5 Tipps vor, mit denen das Abnehmen zum Erfolg wird.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 13. Juni, 2022



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine Methode, mit der man effektiv abnehmen kann, ist das Kalorienzählen.


Hochwertige Produkte enthalten alles, was der Körper benötigt, doch die Anzahl an Kalorien hält sich in Grenzen.


Vor allem nach solchen Diäten, bei denen man die Kalorienzufuhr genau überprüft und nicht mehr zu sich nimmt, als der Körper benötigt, ist später eine langfristige Ernährungsumstellung wichtig.


Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden und das Gewicht auch nach der Diät halten zu können, ist vor allem wieder Eiweiß notwendig.

1. Kalorienzählen zum Traumgewicht

Eine Methode, mit der man effektiv abnehmen kann, ist das Kalorienzählen. Mit Abnehmtipps wie diesen können die Pfunde geradezu purzeln – und das sogar in vergleichsweise kurzer Zeit. Der Grund, aus dem Kalorienzählen so gut funktioniert, ist, dass es auf ein Kaloriendefizit abzielt. Damit ist gemeint, dass ein Mensch mehr Kalorien verbraucht, als er zu sich nimmt. Dadurch greift der Körper auf Fettpölsterchen zurück und man verliert das überschüssige Gewicht.

Doch eine Sache gibt es, die Betroffene beachten sollten: Jeder Körper hat einen bestimmten Grundumsatz. Damit ist die Anzahl an Kalorien gemeint, die der Körper benötigt, um lebenswichtige Funktionen aufrecht zu erhalten. Diesen Grundumsatz sollte man beim Abnehmen nicht unterschreiten.

Damit einem das gelingt, empfiehlt sich vor der Diät ein Kalorienrechner. Dieser ermittelt auf Grundlage des Alters, des Gewichts und des Geschlechts, wie viele Kalorien der Körper individuell benötigt. Um genau die empfohlene Menge an Kalorien zu sich zu nehmen, empfiehlt sich Tracking, aber auch Shakes und andere Ersatzprodukte helfen.

2. Notwendige Nährstoffe aufnehmen

Vor allem bei Methoden wie dem Kalorienzählen, aber auch bei anderen Diäten ist es wichtig, dass man immer alle Nährstoffe zu sich nimmt, die der Körper benötigt. Andernfalls können sich schnell Mangelerscheinungen einstellen, welche den Abnehmerfolg schwächen und sogar zu Krankheiten führen können.

Darüber hinaus spielen Proteine eine wichtige Rolle. Damit der Körper keine Muskeln abbaut, während man sich in einer Diät befindet, ist Eiweiß notwendig, erklärt Dr. med. Natalie Wiesen M.A.

Aus diesen Gründen greifen immer mehr Menschen auf Abnehmshakes zurück. Hochwertige Produkte enthalten alles, was der Körper benötigt, doch die Anzahl an Kalorien hält sich in Grenzen. Zudem sind sie sehr praktisch, da sie auch mit in die Arbeit oder Schule genommen werden können.

3. Langfristige Ernährungsumstellung

Vor allem nach solchen Diäten, bei denen man die Kalorienzufuhr genau überprüft und nicht mehr zu sich nimmt, als der Körper benötigt, ist später eine langfristige Ernährungsumstellung wichtig. Immerhin kann man nicht sein Leben lang Kalorien zählen oder sich ausschließlich von Shakes ernähren. Damit die Erfolge, die man durch eine Diät schnell erzielt hat, nicht verliert, sollte man daher auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten.

Wichtig sind vor allem Ballaststoffe. Diese befinden sich in Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse sowie in Vollkornprodukten. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten kurbeln Ballaststoffe den Stoffwechsel an. Einen gut funktionierenden Stoffwechsel benötigt man, wenn man effektiv abnehmen möchte.

Lebensmittel wie Produkte aus Weizen oder Zucker sollte man allerdings vermeiden. Diese führen zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels und tragen dazu bei, dass das Körperfett wieder zunimmt.

Übrigens ist es nicht nur wichtig, was man isst, sondern auch, wie man Lebensmittel zu sich nimmt. Wer einen hektischen Alltag hat, kennt das: Gegessen wird meist nur zwischendurch und die Mahlzeiten werden geradezu heruntergeschlungen. Was dabei völlig verloren geht, ist das Hunger- bzw. Sättigungsgefühl. Wer sich langfristig gesund ernähren möchte, sollte auf seinen Körper hören und nur dann essen, wenn er hungrig ist und dann aufzuhören, wenn sich die Sättigung einstellt.

4. Sport als Unterstützung

Ausreichend Bewegung darf bei keiner Diät fehlen. Auch wenn man nur die Ernährungsweise umstellt und keine richtige Diät macht, sollte man Sport treiben. Das liegt unter anderem daran, dass Bewegung den Stoffwechsel in Schwung hält. Darüber hinaus werden beim Sport Kalorien verbrannt, was das Abnehmen noch weiter beschleunigt.
Wer Sport machen möchte, kann sich aussuchen, welche Sportart ihm persönlich am besten gefällt. Jeder Mensch ist anders: Den einen liegt eine morgendliche Joggingrunde, andere gehen lieber ins Fitnessstudio und wieder andere können sich für das Schwimmen begeistern. Ganz gleich, wofür man sich entscheidet – Sport hilft beim Abnehmen. Ein weiterer schöner Nebeneffekt ist, dass sich Muskeln bilden: So verliert man nicht nur Gewicht, sondern definiert den Körper auch.

5. Vorsicht vor dem Jo-Jo-Effekt

Viele, die vorhaben, Gewicht zu verlieren, haben Angst vor dem sogenannten Jo-Jo-Effekt. Damit ist gemeint, dass Betroffene nach dem Gewichtsverlust durch eine Diät plötzlich wieder sehr stark zunehmen, wenn sie eine normale Ernährung aufnehmen – vielleicht sogar mehr, als sie vorher gewogen haben. Vor allem bei Radikaldiäten ist das der Fall.
Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden und das Gewicht auch nach der Diät halten zu können, ist vor allem wieder Eiweiß notwendig. Wer viel Protein während der Diät zu sich nimmt, kann verhindern, dass man bei einer normalen Ernährung wieder zunimmt.


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Bitte beachte, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte zu den einzelnen Behandlungen, Abläufen, Preisen etc. generelle Informationen sind und je nach Ärzt*in und individuellem Fall und Ausgangslage variieren können.

Für genauere Auskünfte frag bitte direkt bei dem/der von Dir ausgewählten Ärzt*in an.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine Methode, mit der man effektiv abnehmen kann, ist das Kalorienzählen.


Hochwertige Produkte enthalten alles, was der Körper benötigt, doch die Anzahl an Kalorien hält sich in Grenzen.


Vor allem nach solchen Diäten, bei denen man die Kalorienzufuhr genau überprüft und nicht mehr zu sich nimmt, als der Körper benötigt, ist später eine langfristige Ernährungsumstellung wichtig.


Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden und das Gewicht auch nach der Diät halten zu können, ist vor allem wieder Eiweiß notwendig.

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Schritt 1 von 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!