Warum Zahnimplantate in der Türkei machen lassen?


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 12. September, 2023



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

-


-


-


-

Junge Frau mit einem Zahnimplantat auf einem blauen Hintergrund
Abbildung 1. Zahnimplantate in der Türkei bei Cosmedica Dental

Zahnimplantate bringen verlorene Lebensqualität zurück. Endlich wieder frei lächeln und problemlos alles essen können: Zahnimplantate in der Türkei kommen in Aussehen und Funktion echten Zähnen erstaunlich nahe. Das natürliche Aussehen und die einwandfreie Funktion setzen Präzisionsarbeit voraus.

 

Leider ist dieser moderne festsitzende Zahnersatz in Deutschland sehr teuer. Dennoch gibt es einen Weg zu finanzierbarem und dabei hochwertigem Zahnersatz. Er führt direkt nach Istanbul in der Türkei – zur Zahnklinik Cosmedica Dental.

 

Die Klinik von Cosmedica Dental steht für 10 Jahre Erfahrung in der kosmetischen Zahnbehandlung. Sie ist nach neuesten Standards eingerichtet. Neben modernster Technik und einer sterilen Ausrüstung finden Sie bei uns ein Höchstmaß von Qualität, Hygiene und Service. Jeder unserer Zahnärzte verfügt über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin sowie verschiedene Zusatzausbildungen in zahnkosmetischen Behandlungsmethoden. Zudem bildet sich das gesamte Cosmedica Dental Team regelmäßig fort.

 

Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis: Erschwingliche Kosten für Zahnimplantate und eine hochwertige Qualität der Behandlungen vereinen sich zu einer perfekten Symbiose für eine vertrauenswürdige Dentalmedizin.

 

Als Patient stehen Sie bei uns im Mittelpunkt. Unter den Zahnkliniken in der Türkei genießt Cosmedica Dental in Istanbul einen hervorragenden Ruf. Immer mehr Menschen aus Deutschland und anderen Ländern möchten sich ihre Zahnimplantate in der Türkei machen lassen.

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind dauerhaft in den Kiefer eingesetzte künstliche Zähne. Ein jedes Zahnimplantat ist zweiteilig: Es besteht aus einem in den Kiefer als Zahnwurzelersatz eingepflanzten schraubenförmigen Titan-Element – dem Implantat – und der darauf platzierten Zahnkrone als Zahnersatz. Umgangssprachlich hat sich für diese Doppelkonstruktion die Bezeichnung Zahnimplantat eingebürgert.

 

Das Teilgebiet der Zahnmedizin für implantierten Zahnersatz heißt Implantologie, der ausführende Arzt Implantologe.

Wann werden Zahnimplantate eingesetzt?

Bereits bei nur einem fehlenden Zahn lohnt sich ein Implantat – je eher, umso besser. Die Kaufunktion ist beeinträchtigt. Durch die Lücke fehlt den Nachbarzähnen der Halt: Sie lockern sich allmählich, ebenso andere Zähne einschließlich dem bisherigen Gegenüber des nicht mehr vorhandenen Zahns. Weiterer Zahnverlust droht. Das ist besonders tragisch, wenn es sich dabei um eigentlich gesunde Zähne handelt.

 

Auch der Kieferknochen wird jetzt geringer belastet und bildet sich in der Folge zurück. Schon nach nur einem Jahr beträgt der Rückgang des so nur noch mangelhaft stimulierten Kieferknochens circa 25 %! Der rechtzeitige Einsatz von Zahnimplantaten verhindert diese schädliche Entwicklung.

 

Sogar große Zahnlücken bis hin zu kompletter Zahnlosigkeit schließen Implantate makellos. Selbst jahrelang fehlende Zähne stellen hierfür keinen Hinderungsgrund dar.

 

Zahnimplantate sind zudem eine Alternative für traditionelle Zahnbrücken. Anders als bei herkömmlichen Brücken entfällt bei alternativ eingesetzten Zahnimplantaten das sonst übliche Beschleifen intakter Nachbarzähne als Träger der Brückenkonstruktion. Implantate schließen exakt nur die durch Zahnverlust entstandene Lücke. Es gehen keine gesunden Zähne verloren.

 

Beliebt sind Zahnimplantate außerdem als dauerhaft festsitzender Zahnersatz anstelle einer herausnehmenbaren Zahnprothese. Als bewährte, schonende und nicht zuletzt Zeit und Kosten sparende Methode ist dabei die Verwendung von nur ein paar speziell gestalteten Implantat Elementen üblich. Es wird also nicht jeder Implantat Zahn samt seiner künstlichen Zahnwurzel einzeln eingesetzt.

Die Vorteile von Zahnimplantaten

Zahnimplantate fühlen sich im Mund wie echte Zähne an. Sie sitzen genauso fest wie natürliche und gesunde Zähne. Mit Zahnimplantaten können Sie wieder unbesorgt kauen und mit voller Kraft zubeißen, zum Beispiel in einen knackigen Apfel.

 

Die Angst vor sichtbaren Zahnlücken oder einem Verrutschen der Prothese: Vorbei! Essen, sprechen, singen, lachen, küssen – alles geht wieder unbeschwert. Andere Menschen werden Ihre Implantate wie natürliche Zähne wahrnehmen.

 

Bestimmt ist Ihnen schon aufgefallen, dass sich die Gesichtszüge von zahnlosen oder Zahnprothesen tragenden Menschen allmählich verändern. Die Gesichter wirken eingefallen und älter. Mit Zahnimplantaten behalten Sie Ihre natürliche Gesichtskontur.

Wie werden Zahnimplantate eingesetzt?

Zahnarzt hält ein Zahnimplantat, welches einer jungen Frau eingesetzt wird
Abbildung 2. Prozess eines Zahnimplantats

Für einen ersten Eindruck schicken Sie uns online bitte Fotos Ihrer Zähne und Details zu Ihrem Zahnstatus ein. In einem zuvor vereinbarten Online-Konsultationstermin besprechen wir Ihre Behandlung in unserer Cosmedica Dental Zahnklinik in der Türkei näher.

 

Wichtig ist schon zu Anfang die Klärung der Frage, ob Ihre Mundstrukturen und Kiefer sowie Ihre orale und allgemeine Gesundheit eine Zahnimplantation erlauben. Obwohl Zahnimplantationen ab circa 18 Jahren möglich sind und dafür keine obere Altersgrenze existiert, können sie in Einzelfällen gesundheitlich kontraindiziert sein. So können bestimmte Herzerkrankungen oder medizinische Bestrahlungen im Kopf-Hals-Bereich ein vorübergehendes oder grundsätzliches Ausschlusskriterium darstellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich, außer mit Ihrem Zahnarzt zu Hause auch mit Ihrem Hausarzt zu Ihrer geplanten Zahnimplantation zu beraten.

 

Ebenfalls von großer Bedeutung bei einer Zahnimplantation ist der Zustand Ihrer Kieferknochen. Künstliche Zahnwurzeln benötigen ein stabiles Fundament beziehungsweise ausreichend Knochen, damit sie zuverlässig und lange halten. Ist nicht genug Knochensubstanz – in Volumen und Dichte – vorhanden, führt der Arzt zuvor mit Knochenpulver eine Knochentransplantation durch.

 

Es hängt von der individuellen Gesamtsituation ab, inwieweit nach dem vorausgegangenen Knochenaufbau noch in derselben Sitzung die künstlichen Zahnwurzeln implantiert werden können. Oft muss das eingebrachte Knochentransplantat einheilen und aushärten, bevor die Zahnimplantation in einer späteren Sitzung beginnen kann.

 

Sie sehen, es gibt vor einer Zahnimplantation eine Menge zu berücksichtigen. Dank unserer reichen Erfahrung beherrschen wir eine weit gefasste Bandbreite unterschiedlicher Anforderungen in der Zahnimplantologie. Stellen Sie uns gern alle Fragen, die Ihnen dazu auf dem Herzen liegen.

 

Nach ausführlicher Erörterung Ihrer Situation unterbreiten wir Ihnen unser unverbindliches kostenloses Angebot für Ihre individuellen Zahnimplantate in Istanbul. Sie entscheiden daraufhin, ob Sie sich unter den Kliniken in Istanbul für unsere Zahnklinik entscheiden. Die hohe Qualität der Behandlungen bei uns hat schon viele überzeugt. Vielleicht wurden wir auch Ihnen weiterempfohlen.

Wie geht die Behandlung in der Türkei weiter?

Das Einsetzen des Implantats beziehungsweise der Implantate verläuft in zwei Schritten:

1. Schritt

Am ersten Tag steht eine gründliche zahnärztliche Untersuchung in unserer Zahnklinik. Wir fertigen aktuelle Röntgenaufnahmen und dreidimensionale Aufnahmen Ihrer Zähne an sowie Modelle von Zähnen und Kiefern.

2. Schritt

Am nächsten Tag erfolgt die Implantation im Rahmen eines chirurgischen Eingriffs unter einer örtlichen Betäubung. Noch vorhandene defekte Zähne ziehen wir jetzt. Anschließend wird der die Zahnwurzel ersetzende Titanstab des Implantats in den Kieferknochen eingesetzt. Hierauf kommt anschließend ein sogenanntes Abutment als Verbindungsstück zwischen der künstlichen Zahnwurzel und der abschließend aufgesetzten Zahnkrone oder Brücke – je nachdem, ob nur einzelne Zähne oder mehrere Zähne nebeneinander ersetzt werden müssen.

Welche Vorteile haben Zahnimplantate von der Türkei im Vergleich zu Implantat-Leistungen in Deutschland?

Es ist vor allem der Preis, der Zahnimplantat-Behandlungen in der Türkei so attraktiv macht.

 

Wichtiger Punkt: Trotz qualitativ gleichwertiger zahnmedizinischer Leistungen ermöglichen Zahnkliniken in Istanbul derart günstige Preise, dass sich dafür die Anreise aus Deutschland und der damit verbundene örtliche Hotelaufenthalt in Istanbul lohnen.

Wie viel kostet ein Zahnimplantat?

Unsere Preisskala für Zahnimplantate erstreckt sich von rund 1000 € für ein Einzelimplantat bis hin zu 7500 € für ein Vollimplantat mit 24 Zirkonium Kronen, basierend auf 12 Implantaten. Entsprechend fallen die preislichen Zwischenstufen für Teilimplantate aus, zum Beispiel rund 4000 € für 4 Implantate mit 14 Kronen.

Welche Pakete bietet Cosmedica Dental in Istanbul bei Zahnimplantaten an?

Bei den genannten Preisen handelt es sich bereits um Paketpreise, die die übrigen mit der Zahnbehandlung in der Türkei verbundenen Kosten abdecken:

 

  • zahnärztliche Untersuchung und Beratung sowie Nachkontrolle,
  • Panorama-Röntgenbilder,
  • Medikamente,
  • Übersetzer,
  • Unterkunft im 5-Sterne-Hotel sowie VIP-Transfer zwischen Flughafen, Hotel und Klinik.

Wie sind solche günstigen Preise möglich?

Keine Sorge: Jegliche Abstriche an Präzision und Haltbarkeit der Implantate erübrigen sich für unsere Patienten. Die Gründe für unsere überaus günstigen Preise für zahnärztliche Leistungen wie Implantationen liegen woanders: Neben niedrigeren Personalkosten fallen erheblich geringere Kosten für Material, Laborleistungen und Praxismiete an als in Deutschland.

Warum fliegen internationale Patienten für Zahnimplantate in die Türkei?

Nicht nur Deutsche, sondern auch Patienten aus vielen weiteren europäischen Ländern und von anderen Kontinenten wissen für Zahnimplantate das außerordentlich positive Preis-Leistungs-Verhältnis in der Türkei zu schätzen. Sie möchten solche Zahnbehandlungen und Ihre Zähne in der Türkei machen lassen und haben unsere Zahnklinik in Istanbul für sich entdeckt.

 

Tipp: Viele unserer Patienten erweitern ihren Aufenthalt in der Türkei anlässlich einer Zahnimplantation noch um einen Kurzurlaub. Auch hierzu beraten wir Sie gern kostenlos.

Warum ist Cosmedica Dental für Zahnimplantate die optimale Zahnklinik in der Türkei?

Mitarbeiterin der Cosmedica Dental Zahnklinik von Dr. Acar vor dem Logo der Klinik
Abbildung 3. Cosmedica Dental – Zahnklinik in der Türkei

Bei einer derart anspruchsvollen zahnärztlichen Leistung wie der Implantologie vertrauen Sie bitte Ihre Zahngesundheit nicht irgendwem an. Kommen Sie lieber gleich zu uns! Setzen Sie auf das Können und die langjährige Erfahrung von Cosmedica Dental.

 

Für unsere ausgezeichneten Leistungen einschließlich einer damit verbundenen verantwortungsbewussten Haltung haben wir uns einen guten Ruf erworben. Wir freuen uns, dass uns unsere Patienten regelmäßig weiterempfehlen. Sie dürfen daher erwarten, bei uns auf ein kundiges und obendrein empathisches Team zu treffen.

 

Welche anderen Behandlungen bietet Cosmedica Dental an?

Als Spezialisten für ästhetische Zähne bieten wir neben Zahnimplantologie weitere Behandlungen für ein gepflegtes und schönes Erscheinungsbild von Zähnen an: Mit aufgesetzten Veneers schenken wir Zähnen mit kosmetisch beeinträchtigten Oberflächen neue Vollkommenheit. Mittels Zahnaufhellung alias Bleaching lassen wir verfärbte Zähne wieder weiß erstrahlen. Invisalign ist eine moderne kieferorthopädische Therapie, bei der stabile, transparente Aligner-Schienen getragen werden, um unregelmäßig sitzende Zähne allmählich zu begradigen.

 

Quelle der Bilder: https://cosmedicadental.com/de/


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. Florian Lanza

Assistenzarzt auf der Universitätszahnklink in Wien


Dr. Florian Lanza ist als Assistenzarzt auf der Universitätszahnklink in Wien tätig und unterstützt MOOCI seit August 2019 als medizinischer Experte für den Bereich der Zahnmedizin.

Neben der konservierenden und ästhetischen Zahnheilkunde bildet er mit Begeisterung die nächste Generation an Zahnärzten aus.

Sein Anliegen ist es, dass mit der Aufklärungs- und Informationsarbeit bei MOOCI dazu beigetragen wird den Patienten absolute Transparenz zu bieten.

Bitte beachte, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte zu den einzelnen Behandlungen, Abläufen, Preisen etc. generelle Informationen sind und je nach Ärzt*in und individuellem Fall und Ausgangslage variieren können.

Für genauere Auskünfte frag bitte direkt bei dem/der von Dir ausgewählten Ärzt*in an.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Top Ärzt*innen auf diesem Fachgebiet

MOOCI Siegel
Dr. med. dent. Christoph Dröseler

Dr. med. dent. Christoph Dröseler

Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Klausdorfer Strasse 2 , Berlin

MOOCI Siegel
Dr. med. dent. Thorsten Schuster

Dr. med. dent. Thorsten Schuster

Zahnarzt

Zum Sobertsbrunnen 1 , Waldbrunn

Ärzt*innen in Deiner Umgebung finden

Standort
    Mehr laden
    Frage an MOOCI

    Du hast Fragen zu diesem Thema?

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

    Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

    Frage an die MOOCI Experten stellen

    Experten bei MOOCI

    Schritt 1 von 2

    Frage an MOOCI Experten stellen

    Stelle hier Deine Frage!