Zirbenholz und seine positive Wirkungsweise auf den Schlaf

Zirbenholz aus der Familie der Kiefern ist bereits in vielen Schlafzimmern zu finden. Und das nicht ohne Grund, da dem natürlichen Rohstoff eine schlafförderliche Wirkungsweise nachgesagt wird. Der nachfolgende Beitrag stellt die wichtigsten Eigenschaften des Holzes vor und erklärt, wie und warum es zu einem gesunden Schlaf beiträgt.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember, 2021



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Die Zerbe fungiert als traditionelles Heilmittel, das eine antibakterielle Wirkungsweise entfalten soll.


rbenholz findet als Material im Eigenheim vor allem in Kissenfüllungen oder bei robusten Schlafzimmermöbeln Anwendung.


Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass Probanden im Zirbenholzbett ruhiger und entspannter schlafen.


Zirbenmöbel würden den gesunden Schlaf vor allem dann unterstützen, wenn sie in der Nähe des Bettes Platz finden.

Zirbenholz: Herkunft und Eigenschaften

Zirbenmöbel werden von vielen Menschen gerne genutzt, da sie einen angenehmen Geruch entfalten, der zur Entspannung beiträgt. So fühlen sich viele an den Geruch von grünen Wäldern oder frischem Moos erinnert. Da die Zirbelkiefer in den Zentralalpen auf rund 2.850 Metern Höhe beheimatet ist, gilt sie als besonders widerstandsfähig und kälteresistent. Angeblich können Nadelbäume dieser Art sogar ein Lebensalter von weit mehr als 1.000 Jahren erreichen. Zwar gedeiht die Zirbelkiefer aufgrund der harten Lebensbedingungen nur langsam, jedoch ist sie formfest und lässt sich leichter als andere Holzarten verarbeiten.

 

Aufgrund dieser günstigen Eigenschaften fertigen die Menschen bereits seit dem 17. Jahrhundert Wandvertäfelungen und Schnitzereien aus Zirbenholz an. Weiterhin fungiert die Zirbe als traditionelles Heilmittel, das eine antibakterielle Wirkungsweise entfalten soll. Auch deshalb wird das Zirbenholz inzwischen in vielen verschiedenen Umgebungen eingesetzt, um das Wohlbefinden zu steigern. Von der Wellness-Sauna bis hin zum heimischen Schlafzimmer: Nahezu überall wird das Material inzwischen verwendet, vor allem deshalb, um der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Zirbenholz im Schlafzimmer: Studien deuten auf schlaffördernde Wirkungsweise hin

Zirbenholz findet als Material im Eigenheim vor allem in Kissenfüllungen oder bei robusten Schlafzimmermöbeln Anwendung. Zwar fehlt es bislang an einschlägigen, klinischen Studien, jedoch wird der Zirbe eine entspannende und erholsame Wirkungsweise nachgesagt. So untersuchte eine Studie des Joanneum Instituts in Graz die Wirkungsweise der Zirbenholzzimmer. Zu diesem Zweck quartierte das Forscherteam insgesamt 15 Teilnehmer für sechs Nächte in ein Schlafzimmer mit Zirbenholzbett ein. In den darauffolgenden sechs Nächten schliefen die Probanden schließlich in einem Bett aus Pressspanplatten, das lediglich in Holzoptik gestaltet war.

 

Während der Schlafenszeit fertige das Forscherteam von allen Teilnehmern Aufzeichnungen an, die die Hirnströme und Herzschläge der Teilnehmer zeigten. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass die Probanden im Zirbenholzbett ruhiger und entspannter schliefen, da ihr Puls geringer war. Insgesamt schlug das Herz während eines Tages ganze 3.500 Mal weniger, wodurch das wichtige Organ rund eine Stunde weniger “Arbeit” verrichten musste. Außerdem stellten die Forscher einen Zusammenhang mit Wetterfühligkeit fest: So hätten die Teilnehmer, die in einem Zirbenholzbett ruhten, weniger auf äußere Einflüsse wie den Luftdruck oder die Luftfeuchtigkeit reagiert. Da die Versuchspersonen den Forschungszweck vorher nicht kannten, lassen sich die Ergebnisse der 2002 veröffentlichten Studie aus wissenschaftlicher Sicht nachvollziehen. Neben der deutschsprachigen Studie gibt es weitere Forschungsergebnisse, die von einer positiven Wirkungsweise des Materials ausgehen. So stellten Wissenschaftler der State University in Michigan die Vermutung auf, dass Zirbenholz das muntermachende Blaulicht der elektronischen Geräte blockiere, was wiederum ein schnelleres Einschlafe begünstigt.

Temperaturen im Schlafzimmer sind entscheidend

Ätherische Öle sollen für positive Effekte verantwortlich sein

Ein Grund für die gesundheitsförderliche Wirkungsweise sollen die ätherischen Öle sein, die im Zirbenholz stecken. So soll das Aroma nicht nur die Symptome bei akuten Atemwegserkrankungen lindern, sondern auch gegen Ängste und Depressionen helfen. Aufgrund der beruhigenden Wirkungsweise könnte im Schlafzimmer auch Zirbenöl in Duftlampen verwendet werden. Aufgrund des Duftes ist das Zirbenöl außerdem dafür geeignet, um Mücken und andere lästige Insekten im Sommer vom Schlafzimmer fernzuhalten. Auch gegen Kleidermotten im Schrank soll das Zirbenöl wirksam sein. Wissenschaftler vermuten aufgrund einer weiteren Studie, dass aus Zirbenholz gefertigte Kleiderschränke die Entwicklung der Motten hemmen. Zu ähnlich guten Ergebnisse kamen die Forscher bei Fichtenhölzern. Birkenholz und Holzspanplatten schnitten im Versuch am schlechtesten ab, da die Larven darin am ehesten überlebten.

Möbel aus Zirbenholz im Schlafzimmer einsetzen

Zirbenmöbel würden den gesunden Schlaf vor allem dann unterstützen, wenn sie in der Nähe des Bettes Platz finden. Schlafzimmermöbel, die am anderen Raumende stehen, machen sich folglich nicht so gesundheitsförderlich bemerkbar wie ein Zirbenholzbett oder -kissen. Schlafende, die auf einem solchen Kissen ruhen, profitieren von dem natürlichen Aroma, das antiseptisch und durchblutungsfördernd wirken soll. Insbesondere für Allergiker können solche Kissen und Möbel eine wohltuende Entlastung sein, da sie keine chemischen Stoffe ausdünsten.

 

Um den beruhigenden Duft der Möbel langfristig zu erhalten, sollte man Zirbenholz weder mit Ölen noch mit Lack nachbehandeln. Diese Substanzen würden lediglich die Oberfläche verstopfen, wodurch keine ätherischen Öle mehr austreten könnten. Ohnehin benötigt das von Natur aus antistatische Holz keine zusätzliche Pflege, da es nicht verstaubt und in den meisten Fällen gut verträglich ist.


Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Die Zerbe fungiert als traditionelles Heilmittel, das eine antibakterielle Wirkungsweise entfalten soll.


rbenholz findet als Material im Eigenheim vor allem in Kissenfüllungen oder bei robusten Schlafzimmermöbeln Anwendung.


Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass Probanden im Zirbenholzbett ruhiger und entspannter schlafen.


Zirbenmöbel würden den gesunden Schlaf vor allem dann unterstützen, wenn sie in der Nähe des Bettes Platz finden.

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Schritt 1 von 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!