Das Bauherrenmodell – die schlaue Art der Altersvorsorge!

Immobilien sind ein wichtiger und solider Teil jedes Anlageportfolios. Institutionelle Investoren, Family Offices, Banken oder Versicherungen setzen seit jeher auf wertbeständige Sachwerte. Auch für private Anleger ist eine Kapitalanlage in Immobilien perfekt – vor allem in Zeiten von Niedrigzinsen und sinkenden Pensionen. Wer Geld auf Sparbüchern „parkt“ ist schlecht beraten, denn die Verzinsung entspricht heute nicht einmal annähernd der Inflationsrate. In unserem letzten Beitrag haben wir Ihnen mit der Vorsorgewohnung eine Form der Immobilie vorgestellt, mit welcher Sie sich eine sehr gute Wertanlage für die Zukunft erstehen. Heute möchten wir Ihnen mit dem Bauherrenmodell eine weitere Art der Zukunftsvorsorge näherbringen.


Zuletzt aktualisiert: 6. Juli, 2020

Welcher Grundgedanke steckt hinter dem Bauherrenmodell?

Während Sie bei einer Vorsorgewohnung tatsächlich eine Wohnung erwerben und diese anschließend vermieten, ist der Ablauf beim Bauherrenmodell etwas anders.
 
Bei einem Bauherrenmodell erwerben mehrere Investoren eine Immobilie, beauftragen die Generalsanierung oder beim Neubauherrenmodell den Abbruch / Neubau und erwirtschaften nach Fertigstellung des Objekts monatliche Mieterträge. Der Anleger erwirbt bei Bauherrenmodellen keine einzelne Wohnung, sondern grundbücherlich abgesicherte Anteile am Investment. Das Bauherrenmodell Plus hat eine direkte Wohnungszuordnung, dieses Investment wird aufgrund der Förderrichtlinien derzeit ausschließlich in der Steiermark angeboten.
 
Bei einem Bauherrenmodell erwerben mehrere Investoren eine Immobilie

Welche Vorteile kommen mit dem Bauherrenmodell?

Solide Renditen zur Altersvorsorge, wertbeständiger Immobilienbesitz mit Eintrag ins Grundbuch und steuerliche Optimierung: Bauherrenmodelle sind ein zentrales Element für Vermögensanlage und Zukunftsvorsorge. Steuerrechtlich sind Bauherren Unternehmer, die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind. Zusätzlich profitieren sie von einer verkürzten Abschreibung der Bau- und Nebenkosten auf 15, statt wie sonst üblich 67 Jahre (1/15-Afa). Das reduziert die Einkommensteuer, wodurch sich das Bauherrenmodell vor allem für Investoren hoher Steuerprogressionsstufen eignet.
 
Die jährlich indexierten Mieterträge sorgen für ein langfristiges und inflationsgesichertes, arbeitsfreies Zusatzeinkommen, die sogenannte „Immobilienpension”. Aufgrund der Bauherrengemeinschaft wird das Objekt gemeinsam vermietet, der „Mietenpool“ bietet Ihnen Risikominimierung und weitere Sicherheiten. Sollte es zu einem Leerstand einer Wohnung in der Immobilie kommen, beziehen Sie trotzdem weiterhin laufende Mieteinnahmen, da Sie beim Kauf nicht nur Anteile an einer einzigen Wohnung erworben haben. Bei einer Vorsorgewohnung würde es hingegen zu einem kompletten Mietausfall kommen, sollten Sie so bald keinen Nachmieter finden.
 
Zusätzlich profitieren Sie – je nach Beteiligungsvariante – von einem günstigen Förderdarlehen des Landes sowie nicht rückzahlbarer Annuitätenzuschüssen. Damit wird Wohnraum realisiert, wo es notwendig ist, das Bauvorhaben trägt einen sinnvollen Beitrag zur Stadtentwicklung bei und schafft Arbeitsplätze und – last but not least – bietet ein individuelles Investment mit steuerlichen Vorteilen und beständigem Wert.

Wie funktioniert die Finanzierung beim Bauherrenmodell?

Rund ein Drittel des Investments ist aus Eigenmitteln zu erbringen, ein Drittel finanzieren steuerliche Begünstigungen sowie Förderungen und ein Drittel wird durch Mieten refinanziert. In der Bau- oder Investitionsphase wird das Eigenkapital in drei bis vier Jahrestranchen einbezahlt, sobald das Gebäude fertiggestellt und die Wohnungen vermietet werden, startet die Rückzahlung des Kredits mittels Zuführung der Mieteinnahmen.

Welche Punkte sollten beim Objektkauf unbedingt beachtet werden?

Mit einer Immobilie investiert man in einen zukunftssicheren Wert mit langfristig soliden Erträgen bei Flexibilität in der Nutzung. Zu achten ist hier auf Lage und Qualität der Immobilie. Öffentliche Verkehrsanbindung, Nahversorger und medizinische Einrichtungen sollten sich in unmittelbarer Nähe befinden. Als Investor darf man bei der Auswahl der Lage nicht auf den eigenen „Wunsch-Bezirk“ achten, sondern darauf, dass es sich um ein Gebiet handelt, wo dringend Wohnraum benötigt wird. Das garantiert eine langfristige, sichere Vermietung.
 
Zusätzlich dazu sollten Sie sich ebenfalls einen Überblick über die Anbieter am Markt machen und auch deren Leistungsspektren genau prüfen. Wichtig ist, einen Anbieter mit so geringem Aufwand für Sie wie möglich zu finden. Werden Sie auch nach Erwerb des Anteils betreut oder endet die Geschäftsbeziehung mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags? Werden Sie bei den Vermietungen der Wohnungen unterstützt oder müssen Sie sich selbst darum kümmern? Nimmt Ihnen der Anbieter die mühsame Korrespondenz mit Ihrem Steuerberater ab oder bleibt das Ihre Aufgabe? Sind die Berechnungen transparent oder müssen Sie sich alle Nebenkosten selbst heraussuchen? Werden Sie während der gesamten Laufzeit Ihrer Investition am Laufenden gehalten oder müssen Sie andauernd nachfragen, wie der aktuelle Status ist?
 
Bei einem Bauhausmodell ist unbedingt auf die Lage und die Qualität der Immobilie zu achten

Wieso die auritas finanzmanagement gmbh?

Bei der auritas finanzmanagement gmbh handelt es sich um ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich unter anderem auf das Bauherrenmodell und steueroptimierte Immobilieninvestments spezialisiert hat. Während bei einigen Immobilienmaklern oder Finanzdienstleistern die Geschäftsbeziehung mit der Unterschrift des Kaufvertrags aufhört, bleibt die auritas finanzmanagement gmbh auch weiterhin für Sie da und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um Ihre erworbene Anlage.
 
In Zusammenarbeit mit der IFA – Institut für Anlageberatung AG, welche Marktführer auf dem Gebiet der Bauherrenmodelle ist, ermöglicht die auritas finanzmanagement gmbh Privatpersonen durchdachte Investments in Sachwerte. Mit 42 Jahren Erfahrung und 469 erfolgreich realisierten Projekten garantiert die IFA AG ihren Anlegern professionelle und ganzheitliche Prozesse und ist DER Anbieter, der von A bis Z alles berücksichtigt. Das unterscheidet die IFA AG von anderen. Konzeption, Planung, rechtliche und steuerliche Abwicklung, Vermietung und Verwaltung – das alles bleibt Ihnen bei Zusammenarbeit mit der auritas finanzmanagement und der IFA AG erspart.
 
Die Experten bei auritas finanzmanagement gmbh sehen ihre Aufgabe darin, Ihnen den Kauf und den Besitz einer Immobilienanlage so angenehm wie möglich zu gestalten, sodass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen.
 
“Unser Leistungsspektrum geht weit über die klassische Finanzdienstleistung hinaus. Wir bieten unseren Klientinnen und Klienten einen 360°-Service und legen großen Wert darauf, dass sie auch nach ihrer Investition weiterhin von uns betreut werden. Unsere Klientinnen und Klienten profitieren von unserem Netzwerk, unserem hoch qualifizierten Experten-Team und der transparenten, unabhängigen Beratung.
 
Seit mittlerweile drei Jahrzehnten schenken uns Unternehmer, Ärzte, Steuerberater und Investoren ihr Vertrauen. Unsere oberste Priorität ist die langfristige Beziehung zu unseren Klientinnen und Klienten.“

– auritas –