Hyaluronsäure (HA) Filler für Augen und Lippen

Durch den natürlichen Hautalterungsprozess beginnt unsere Haut schrittweise trockener und fahler zu wirken, denn die Abnahme der Kollagenproduktion im Alter lässt erste Falten und feine Linien im Gesicht entstehen. Mit dem Einsatz von Hyaluronsäure im Bereich der Augen und Lippen kann altersbedingten Fältchen entgegengewirkt und die jugendliche Spannkraft der Haut wieder zurückgewonnen werden. Wie genau das funktioniert, was Du bei einer HA-Behandlung von Lippen und Augen beachten musst, welche Filler es dafür gibt und alles, was Du sonst noch wissen musst, erfährst Du in diesem Beitrag!


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 23. September, 2022



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Um dem natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegenzuwirken, eignet sich eine Behandlung mit Hyaluronsäure. Diese findet auch in sensiblen Bereichen, wie um die Augen oder Lippen, häufig Anwendung, um Fältchen zu glätten.


Grundsätzlich ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure risikoarm, wie bei allen ästhetischen Behandlungen können Nebenwirkungen aber nie ganz ausgeschlossen werden.


Für die Verabreichung von Hyaluron gibt es verschiedene Produkte bzw. Filler auf dem Markt. MaiLi bietet beispielsweise eine Produktreihe an HA-Fillern, die CE-zertifiziert sind und für langanhaltende Ergebnisse stehen. Das geschmeidige Gel und der Einsatz von Lidocain sollen das Erlebnis so angenehm wie möglich machen.


Wie lange Hyaluronsäure wirkt, hängt von dem ausgewählten Produkt und der individuellen Ausgangslage ab. Die Filler von MaiLi versprechen durch das patentierte Verfahren eine lange Wirkungsdauer. Bei Bedarf kann die Behandlung auch aufgefrischt werden. Wann dafür der richtige Zeitpunkt ist, solltest du mit Deinem Arzt besprechen.

Was ist Hyaluronsäure genau?

Hyaluronsäure (kurz: HA) kommt fast überall im Körper auf natürliche Weise vor und liegt vor allem als Bestandteil zwischen den Hautzellen im Bindegewebe, um es zu füllen und zu stützen. Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie große Mengen Wasser binden kann und somit den Feuchtigkeitsgehalt der Haut deutlich beeinflusst. Zudem stützt sie die kollagenen Fasern und fängt freie Radikale im Körper ab. Altersbedingt leeren sich die natürlichen Hyalurondepots schrittweise. Folglich verliert die Haut an Spannkraft und Falten können entstehen. Oftmals wird die natürliche Hautalterung auch durch die hormonellen Veränderungen beeinflusst. Insbesondere die verminderte Produktion von Östrogenen kann zum Abbau von Kollagen führen und einen Elastizitätsverlust zur Folge haben. Ebenso können auch einseitige Ernährungs- und Trinkgewohnheiten sowie falsche Pflegeroutinen die Haut austrocknen und so Trockenheitsfältchen erscheinen lassen.

Wofür kann ein HA Filler in der ästhetischen Medizin im Gesicht eingesetzt werden?

All die neuen Generationen der Dermafiller mit Hyaluronsäure wurden speziell entwickelt, um sich an die Bewegungen des Gesichts anzupassen und so ein natürliches Erscheinungsbild zu verleihen. Sie sind in erster Linie dazu bestimmt, das verlorene Volumen im Gesicht wieder aufzubauen und daher können sie vielfältig eingesetzt werden. Außerdem zeichnen sie sich durch ihre Fähigkeiten aus, die körpereigene Kollagenproduktion anzuregen und somit die Haut aufzupolstern und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Was ist das Besondere an den HA-Fillern?

Die HA-Filler weisen unterschiedliche Vorteile für die Hautpflege auf. Die wichtigste Funktion ist ihre bedeutende Fähigkeit, Wasser zu speichern.
 
Per Injektion werden somit Füllstoffe in die Hautschichten transportiert, die einen aufpolsternden und gleichzeitig verjüngenden Effekt haben. Denn mit HA-Fillern können je nach zu behandelnder Region Falten geglättet, Volumenverluste ausgeglichen oder das Hautbild verbessert werden. Auch die körpereigene Hyaluronsäure ist besonders wichtig für die Aufrechterhaltung des Volumens der Haut. Denn die Hyaluronsäure versorgt Deine Haut mit Feuchtigkeit und gilt als einziger biologischer Stoff, der so viel Wasser binden kann. Eine Behandlung mit HA Fillern ist dazu da, um Fältchen zu mildern und die Elastizität sowie Spannkraft der Haut zurückzuerlangen.

Hyaluronsäure - Was ist Hyaluronsäure?

Was muss ich vor und nach einer Behandlung mit HA beachten?

Bereits vier Wochen vor der geplanten Behandlung sollte keine Laserbehandlung durchgeführt werden. Darüber hinaus sollten drei Wochen vor der Korrektur keine invasiven kosmetischen Behandlungen, wie etwa Microneedling, geplant sein. Etwa 14 Tage vor einer HA-Unterspritzung solltest Du keine Antibiotika einnehmen und blutverdünnende Medikamente absetzen, falls Du diese im Regelfall einnimmst. Da auch alle Ginkgopräparate eine blutverdünnende Wirkung haben, sollten diese genauso rechtzeitig abgesetzt werden, um Komplikationen zu vermeiden. 24 Stunden vor dem geplanten Behandlungstermin solltest Du vollkommen auf das Rauchen und Konsumieren von Alkohol verzichten. Dennoch ist es wichtig, dass Du ausreichend isst und trinkst, um Kreislaufprobleme vorzubeugen. Achte zudem darauf, am Tag des Eingriffs ungeschminkt zu sein.
 
Nach der durchgeführten Behandlung mit dem HA-Filler kannst Du die jeweilige Stelle kühlen, um Schwellungen zu vermeiden. Daher sollte in den ersten 48 Stunden auch auf Sport und anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichtet werden. Sauna- und Solariumbesuche solltest Du hingegen eine Woche vermeiden.
Insbesondere in den ersten zwei Wochen nach der Behandlung mit HA-Fillern solltest Du viel Wasser, mindestens zwei Liter pro Tag, trinken. So kannst Du den Effekt der Wasserspeicherung und Aufpolsterung zusätzlich unterstützen. Kosmetische Behandlungen und Gesichtsmassagen sind erst zwei Wochen nach der Behandlung wieder möglich. Mit einem geplanten Microblading und Permanent Make-up solltest Du hingegen vier Wochen warten. Gewöhnliches Tages-Make-up kannst Du jedoch bereits am Folgetag wieder auftragen. Auch auf Nikotin und Alkohol sollte am ersten Tag des Eingriffs verzichtet werden.
 
Speziell bei einer Lippenkorrektur mit HA solltest Du in den ersten Stunden nach der Behandlung keine heißen Getränke und Speisen zu Dir nehmen. Einen Lippenstift solltest Du erst nach 24 Stunden wieder auftragen.

Wie können Lippen und Augen mit HA Fillern gestrafft werden?

Da mit zunehmendem Alter auch die Muskeln um den Mund dünner und die Kollagen- sowie Elastinproduktion abnimmt, können Falten immer tiefer und deutlicher werden.
Durch eine Behandlung mit HA Fillern können diese Fältchen gemildert und die Elastizität sowie Spannkraft der Haut zurückerlangt werden.
 
Vor allem wenn Zeichen der Hautalterung an den Lippen selbst oder am Lippenrand sowie Asymmetrien vorliegen, entscheiden sich viele für eine Korrektur mittels HA. Der medizinische Experte kann dabei auch hängende Mundwinkel und die Lippenform korrigieren.
 
Ebenso entstehen altersbedingt dunkle Ringe unter den Augen und Tränensäcke, die die Betroffenen oftmals müde aussehen lassen. Dies ist einerseits auf den Elastizitätsverlust zurückzuführen und andererseits auf die Zersetzung des Fettgewebes im Laufe der Zeit. Der Bereich zwischen dem Unterlid des Auges, ausgehend vom inneren Augenwinkel, und der oberen Wange wird als Tränenrinne bezeichnet und auch diese Region wird immer dünner, tiefer und lässt somit dunkle Schatten auffallen. In den meisten Fällen gelten Tränenrinnen als rein kosmetisches Problem, werden aber dennoch von vielen als unästhetisch empfunden, da sie durch ihre bläuliche Schattierung unter den Augen einen müden Ausdruck verleihen.
 
Daher kann eine Behandlung mit HA Fillern helfen, diese dunklen Augenringe zu reduzieren und gleichzeitig die Kollagenproduktion anzukurbeln.

Hyaluronsäure - Wie funktioniert die Unterspritzung mit Hyaluron?

Welche HA-Filler gibt es, um die Bereiche rund um Augen und Lippen zu straffen?

Es gibt einige Hersteller, die HA-Filler anbieten. “MaiLi” vom Hersteller Sinclair Pharma bietet zum Beispiel eine patentierte Produktreihe an, die auf die OxiFree und Smart Spring Technologie setzt. Die MaiLi Dermafiller sind vier innovative Hyaluronfiller (MaiLi Hyaluronfiller Define, Precise, Volume und Extrem), die je nach zu behandelnder Region eingesetzt werden. All diese Filler sollen sichtbare Fältchen mildern, eine natürlich-frische Ausstrahlung unterstützen und für einen umfangreichen Volumenaufbau sorgen, der einen zusätzlichen Frischekick verleiht.
 
Das Gel hat eine geschmeidige Textur und kann damit unter anderem zur Lippenkorrektur sowie auch zur Erfrischung Deiner Augen und Behandlung der Augenringe und Tränensäcke eingesetzt werden. Die Produkte von MaiLi stehen für eine langanhaltende Wirkung. Speziell MaiLi Precise ist geeignet, um feine Linien sowie mittlere Hautvertiefungen zu behandeln. So können Tränensäcke und Augenringen geglättet werden, indem die Tränenrinne gefüllt wird. Dadurch soll dem Gesicht eine jugendliche Ausstrahlung verliehen werden. Zusätzlich kommt bei der Straffung Lidocain zum Einsatz, damit diese Aufpolsterung möglichst schmerzfrei ist.
 
Zur Konturierung der Lippen ist MaiLi Define besonders geeignet. Denn damit können Lippen nicht nur konturiert, sondern auch neu geformt und definiert werden. Auch bei vollen Lippen kann der HA-Filler zum Einsatz kommen, um Fältchen auf und um den Lippen zu reduzieren. Das natürliche Erscheinungsbild wird mit den HA–Fillern dennoch beibehalten, da die Hyaluronsäure von MaiLi unter der Haut liegt und sich dem Druck der natürlichen Mimik anpasst.

Welche Vorteile haben die Filler von MaiLi?

Die Produktreihe von MaiLi weist eine hohe Leistungsfähigkeit auf und die Filler zählen zu den Produkten mit der weltweit ersten OxiFree HA-Technologie, die lange molekulare HA-Ketten bewahren soll. Durch die besondere Vernetzung von Hyaluronsäure in den Produkten wird ein geschmeidiges Gel erzeugt, das auch die feinen Linien um die Augen und Lippen glätten kann. Das Trägergel schmiegt sich natürlich an und lässt die Gesichtsmimik dadurch lebendig aussehen. Alle Filler von MaiLi sind zudem CE-zertifiziert, was für die Einhaltung aller europäischen Gesundheits- und Sicherheitsstandards steht.

Welche Risiken birgt eine Augen- und Lippenkorrektur mit HA?

Grundsätzlich ist Hyaluronsäure gut verträglich und daher treten Allergien oder Unverträglichkeiten sehr selten auf. Allerdings können, wie bei jeder ästhetischen Behandlung, Nebenwirkungen aber nicht vollkommen ausgeschlossen werden, daher gibt es auch bei Hyaluronsäure-Fillern ein geringes Risiko. Komplikationen können unter anderem Hautausschlag, Rötung, Schwellung, Schmerzen oder Ödeme sein.
Die Hyaluron-Filler-Behandlungen von MaiLi werden ausschließlich von qualifizierten Fachkräften durchgeführt, da Sinclair Pharma, die Herstellerfirma, seit Jahren mit erfahrenen Experten zusammenarbeitet, um qualitative Ergebnisse zu gewährleisten.

Wie sicher ist die Behandlung mit MaiLi?

Alle Produkte wurden mit größter Sorgfalt entwickelt, um eine sichere Korrektur der Lippen und Augenregion zu gewährleisten. Da bei allen Behandlungen das örtliche betäubende Mittel Lidocain zum Einsatz kommt, wird ein angenehmes Behandlungserlebnis ermöglicht. Außerdem sind alle MaiLi-Filler CE-zertifiziert und so wird die Einhaltung aller europäischen Gesundheits- und Sicherheitsstandards bewiesen.

Hyaluronsäure - Was ist Hyaluronsäure?

Wann ist das endgültige Ergebnis der HA-Behandlung sichtbar?

Meistens ist direkt nach der HA-Behandlung ein Unterschied erkennbar, allerdings ist das noch nicht das finale Ergebnis. Häufig ist die Stelle direkt nach der Behandlung noch leicht geschwollen, wobei die Schwellung im Normalfall innerhalb weniger Tage verschwunden sein sollte. Spätestens nach drei Wochen hat die Hyaluronsäure ihre volle Wirkung entfalten.
 
Alle Produkte des MaiLi-Portfolios weisen eine große Projektionskraft auf und daher muss deutlich weniger Produkt injiziert werden, um ein natürliches Ergebnis mit Volumeneffekt sowie langanhaltender Wirkung zu erzielen. Das geschmeidige HA-Gel hat eine ausgewogene Elastizität und da es zusätzlich die körpereigene Kollagenproduktion stimuliert, ist der Straffungseffekt langanhaltend und meistens bereits nach der Korrektur sichtbar. Das endgültige Resultat bedarf in einigen Fällen einer kurzen Wartezeit von ein bis zwei Wochen.

Worauf muss bereits vor der HA-Behandlung mit MaiLi geachtet werden?

Wenn Du Deine Lippen oder Augen mit Fillern von MaiLi behandeln lassen willst, erfährst Du in einem persönlichen Gespräch genau, worauf Du achten solltest. Sofern der Arzt nichts anderes angibt, solltest Du etwa eine Woche vor der Behandlung blutverdünnende Medikamente absetzen, falls Du diese gewöhnlicherweise einnimmst. Am Tag des Eingriffs selbst solltest Du ungeschminkt sein.

Hyaluronsäure - Was ist Hyaluronsäure?

Was muss nach der Hyaluronfiller-Behandlung mit MaiLi beachtet werden?

Nach der Korrektur mit einem MaiLi-Filler erhältst Du einen spezifischen Nachsorgeplan, der an Deine individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Grundsätzlich ist es ratsam, direkt nach den Korrekturen die behandelte Hautregion zu schonen und vor Hautreizungen zu schützen. Dies bedeutet, das Auftragen von Make-up sollte für 24 Stunden vermieden und eine direkte Sonneneinstrahlung für 48 Stunden vermieden werden. Außerdem ist auf eine übermäßige Kälteeinwirkung und das Verwenden von Gesichtsrollen oder Massagen ist für zwei bis drei Wochen zu verzichten.

Wie lange halten die Ergebnisse der HA-Behandlung der Lippen und Augen mit MaiLi an?

Das von MaiLi entwickelte Verfahren bietet eine lange Wirkungsdauer. MaiLi-Filler halten im Normalfall mindestens 12 Monate und verleihen eine natürlich aussehende Verjüngung des Gesichts. Bei Bedarf kann die Behandlung auch aufgefrischt werden. Der ideale Zeitraum der Auffrischung Deiner Behandlungen hängt von Deinen individuellen Bedürfnissen und dem verwendeten Produkt ab. Selbstverständlich kann Dich der Arzt über den passenden Zeitplan für optimale Ergebnisse beraten.
 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Sinclair Pharma.


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Bitte beachte, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte zu den einzelnen Behandlungen, Abläufen, Preisen etc. generelle Informationen sind und je nach Ärzt*in und individuellem Fall und Ausgangslage variieren können.

Für genauere Auskünfte frag bitte direkt bei dem/der von Dir ausgewählten Ärzt*in an.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Top Ärzt*innen auf diesem Fachgebiet

MOOCI Siegel
Dr. med. Welf Prager

Dr. med. Welf Prager

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie und Phlebologie

Hemmingstedter Weg 168 , Hamburg

MOOCI Siegel
PD Dr. med. Maurizio Podda

PD Dr. med. Maurizio Podda

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie Phlebologie und Dermatohistologie

Heidelberger Landstraße 379 , Darmstadt-Eberstadt

MOOCI Siegel
Dr. med. Bernd Kardorff

Dr. med. Bernd Kardorff

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie Allergologie

Moses Stern Strasse 1 , Mönchengladbach

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Um dem natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegenzuwirken, eignet sich eine Behandlung mit Hyaluronsäure. Diese findet auch in sensiblen Bereichen, wie um die Augen oder Lippen, häufig Anwendung, um Fältchen zu glätten.


Grundsätzlich ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure risikoarm, wie bei allen ästhetischen Behandlungen können Nebenwirkungen aber nie ganz ausgeschlossen werden.


Für die Verabreichung von Hyaluron gibt es verschiedene Produkte bzw. Filler auf dem Markt. MaiLi bietet beispielsweise eine Produktreihe an HA-Fillern, die CE-zertifiziert sind und für langanhaltende Ergebnisse stehen. Das geschmeidige Gel und der Einsatz von Lidocain sollen das Erlebnis so angenehm wie möglich machen.


Wie lange Hyaluronsäure wirkt, hängt von dem ausgewählten Produkt und der individuellen Ausgangslage ab. Die Filler von MaiLi versprechen durch das patentierte Verfahren eine lange Wirkungsdauer. Bei Bedarf kann die Behandlung auch aufgefrischt werden. Wann dafür der richtige Zeitpunkt ist, solltest du mit Deinem Arzt besprechen.

Ärzt*innen in Deiner Umgebung finden

Standort
    Mehr laden
    Frage an MOOCI

    Du hast Fragen zu diesem Thema?

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

    Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

    Frage an die MOOCI Experten stellen

    Experten bei MOOCI

    Schritt 1 von 2

    Frage an MOOCI Experten stellen

    Stelle hier Deine Frage!