Der unaufhaltsame Wandel im Wellness- und Gesundheitsbewusstsein

Oft haben wir das schon an uns selbst bemerken können: kleine Veränderungen können zu großen Unterschieden führen, und dies ganz bestimmt, wenn es um unsere Lebensqualität geht. Aber was passiert, wenn sich die Natur dieser kleinen Veränderungen selbst im Wandel befindet? Die letzten Jahren haben viele diesbezügliche Veränderungen mit sich gebracht, nicht nur bei den mobilen Technologien, dem kometenhaften Aufstieg der rein pflanzlichen Ernährung und dem verstärkten Fokus im Fitnessstudio auf Gesundheit und Wellness. Aber woher kommen eigentlich die Triebfedern dieser Entwicklung?


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 10. Januar, 2022



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine der bemerkenswertesten Veränderungen in den letzten Jahren war mit Sicherheit die Abkehr vom Kalorienzählen und dem Verzicht auf Fett und Zucker um jeden Preis.


Das früher schändlich betrachtete Junk-Food am Wochenende wird nun durch geplante Cheat-Meals ersetzt, die das Durchhalten des eingeschlagenen Kurses belohnen.


Es wird öffentlich in den Sozialen Medien über das eigene persönliche Training gesprochen und auch über die eigene Befindlichkeit danach wird nicht geschwiegen.


An jedem Tag werden Hashtags viral, die möglichst viele Menschen dazu auffordern, etwas Gutes zu tun oder gezielt den eigenen Tag zu planen und danach zu handeln.

Überblick

Wir werden Ihnen in diesem Artikel einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen geben. So werden Sie auch eine bessere Vorstellung vom aktuellen Stand dieser Trends bekommen.
 
Eine der bemerkenswertesten Veränderungen in den letzten Jahren war mit Sicherheit die Abkehr vom Kalorienzählen und dem Verzicht auf Fett und Zucker um jeden Preis. Als exemplarisches Beispiel soll hier die „Paleo-Diät“ dienen, die für sich den Anspruch erhebt, die Ernährung auf wirklich authentische Weise zu ihren Wurzeln zurückzubringen. Als weiteres Paradebeispiel wäre hier auch noch die „Keto-Diät“ zu erwähnen, die der traditionelleren Gewichtsverlusttheorie zu widersprechen scheint.

Neue Diätwellen

Das Interessante daran ist, dass diese neuen Diätwellen eher als Lebensstilentscheidungen angesehen werden, anstatt als vorübergehendes notwendiges Übel zum Abnehmen angesehen zu werden. Diverse Follower sind daran interessiert, Sie auf dem Laufenden zu halten und regelmäßig in den sozialen Medien über die Fortschritte und Neuerungen zu posten. Dies ist eine hochinteressante Verhaltensänderung, die noch vor mehr als einem Jahrzehnt schwer vorherzusagen war. Die Veränderungen in unseren Ernährungsgewohnheiten stellt nicht nur einen Eingriff in unser tägliches Handeln dar, sondern entwickelt sich auch zu einer Tatsache, auf die die einzelnen Menschen auch stolz geworden sind. Das früher schändlich betrachtete Junk-Food am Wochenende wird nun durch geplante Cheat-Meals ersetzt, die das Durchhalten des eingeschlagenen Kurses belohnen. So haben Sie zusätzlich eine Möglichkeit, aufgestauten Dampf abzulassen.

Änderungen der Schlafgewohnheit

Großartig ist auch zu beobachten, wie sich die Einstellung vieler Menschen zu den eigenen Schlafgewohnheiten verändert hat. Während wir normalerweise ein Drittel unseres Lebens im Reich der Träume verbringen, haben viele Menschen im Laufe der Menschheitsgeschichte das „Überleben“ mit minimalem Schlaf als eine Art Ehrenzeichen angesehen. Um diese Verhaltensänderung zu verstehen, müssen Sie sich nur den rasanten Aufstieg des bekannten FitBit-Schlaf-Trackers ansehen und den Aussagen vieler berühmter Leute wie Jeff Bezos lauschen, die postulieren, dass sie dem eigenen Schlaf die höchste Priorität einräumen. Und diese gesunde Einstellung kommt immer mehr in Mode. Diese Lebenseinstellung ist noch nicht in allen sozialen Schichten angekommen, sie wird aber immer beliebter. Es wird immer wichtiger, auf die eigene Schlafgesundheit zu achten.

Der Einfluss von Social Media

Aber auch in der Offenheit und Transparenz der einzelnen Menschen gibt es viele Änderungen festzustellen. Es wird öffentlich in den Sozialen Medien über das eigene persönliche Training gesprochen und auch über die eigene Befindlichkeit danach wird nicht geschwiegen. Werfen Sie nur einen flüchtigen Blick auf Instagram, um festzustellen, wie Millionen von Menschen sich am frühen Morgen dem Laufsport hingeben oder im Fitnessstudio um die Ecke trainieren. Diese täglichen Routinen sind bereits Fixpunkte, und sind fest im Tagesablauf verankert. Die grundlegende Idee dahinter besteht darin, dass Sie mit Bewegung sowohl Ihr Wohlbefinden als auch Ihre Grundausdauer verbessern können. Sie ist daher zu einer fixen Einstellung vieler Menschen geworden. Solche Trends konnten vor 25 Jahren keineswegs vorhergesehen werden. Regelmäßige Bewegung und kontinuierliches Training werden gegenwärtig als wesentliche Bestandteile eines ausgewogenen Lebensstils gesehen, und nicht nur als etwas, was die Superfitten ableisten müssen.
 
Die Art und Weise, wie die sozialen Medien und das kollektive Bewusstsein der Massen neue Verhaltensweisen im Gesundheits- und Wellnessbereich vorangetrieben haben, war in diesem Umfang nicht zu erwarten und veranschaulicht deutlich diese wirklich faszinierende Entwicklung. An jedem Tag werden Hashtags viral, die möglichst viele Menschen dazu auffordern, etwas Gutes zu tun oder gezielt den eigenen Tag zu planen und danach zu handeln. Einfache Aufgaben, wie unsere Mitmenschen dazu zu bringen, zumindest eine positive Sache pro Tag zu tun, um sich danach wohlzufühlen, tragen wirklich dazu bei, den kollektiven Drang zu fördern, anderen hilfreich zur Seite zu stehen.
 
Schauen Sie beispielsweise in Ihrem Twitter-Feed nach, und Sie werden dort mit Sicherheit einige positive Nachrichten finden, die die Mitmenschen dazu aufmuntern sollen, etwas angemessenes zu tun. Dies kann eine Besorgung für einen älteren Nachbarn in Ihren Haus sein, ein offenes Ohr für die Angstzustände zu haben, unter denen ein Problemglücksspieler leidet, bis hin zu jenen Dingen, die im Leben wirklich wichtig sind. Diese erwähnten Tatsachen sind alle großartige Beispiele dafür, wie sich das Verständnis von Gesundheit und Wellness durch die technische Vernetzung und das ständige Feedback der sozialen Medien so schnell verändern hat können.
 
In den kommenden Jahren wird es interessant werden, diese Trends wachsen und sich weiter entwickeln zu sehen, und wir werden feststellen, wie die nachfolgenden Generationen sich auf ihre ganz eigene Art und Weise weiterentwickeln wird. Und eines ist sicher: Durch die unterschiedlichen Möglichkeiten, die verschiedensten Menschen zum Handeln zu bringen, wurde die Online-Welt zum wichtigen Motor für das Wachstum eines geänderten Gesundheits- und Wellnessbewusstseins.


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Eine der bemerkenswertesten Veränderungen in den letzten Jahren war mit Sicherheit die Abkehr vom Kalorienzählen und dem Verzicht auf Fett und Zucker um jeden Preis.


Das früher schändlich betrachtete Junk-Food am Wochenende wird nun durch geplante Cheat-Meals ersetzt, die das Durchhalten des eingeschlagenen Kurses belohnen.


Es wird öffentlich in den Sozialen Medien über das eigene persönliche Training gesprochen und auch über die eigene Befindlichkeit danach wird nicht geschwiegen.


An jedem Tag werden Hashtags viral, die möglichst viele Menschen dazu auffordern, etwas Gutes zu tun oder gezielt den eigenen Tag zu planen und danach zu handeln.

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Schritt 1 von 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!