Das ABC der wichtigsten Vitamine für schöne Haut

Zahlreiche Cremes und Hautpflegeprodukte aus dem Drogeriemarkt versprechen uns ein sichtbar frisches und gesundes Hautbild. So schön und einfach, wie das klingen mag, ist es aber leider gar nicht. Wer langfristig schöne und gesunde Haut aufrechterhalten möchte, darf sich nicht einzig und allein auf Pflegeprodukte verlassen. Gute Körper- und Hautpflege fängt nämlich schon ganz woanders an, und zwar bei der Ernährung. Warum eine ausgewogene Ernährung so entscheidend für den Körper ist und welche Nährstoffe für die Haut am bedeutendsten sind, stellen wir Ihnen hier vor.


AUTOR

Medizinischer Experte

CO-AUTOR

Online-Redaktion

Dieser Text wurde nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Medizinern geprüft.


Zuletzt aktualisiert: 18. Mai, 2022



Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Schönheit kann tatsächlich relativ einfach sein, wenn man sich denn nur ausgewogen ernährt und auf die Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe und Vitamine achtet.


Abgesehen von der Zunahme der richtigen Lebensmittel ist übrigens auch die Versorgung mit Wasser unwahrscheinlich bedeutend.


-Ohne eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr können die Funktionen im Körper ebenfalls nicht richtig arbeiten, weshalb weder Pflegecremes noch Lebensmittel alleine den Zweck schöner und gesunder Haut erfüllen können.


-Falls Sie mit unreiner Haut zu kämpfen haben, nutzen Sie am besten diese Liste, um einen neuen Ernährungsplan zu erstellen. Sie werden schnell bemerken, dass die richtige Ernährung ausschlaggebend ist!

Warum gesunde Haut so wichtig ist

Als größtes Organ des Menschen erfüllt die Haut eine ganze Reihe wichtiger Funktionen, weshalb die Pflege für das gesamte Wohlergehen von hoher Bedeutsamkeit ist. Abgesehen davon, dass sie grundsätzlich als Schönheitsmerkmal angesehen wird, erfüllt sie insbesondere die folgenden Aufgaben:
 

  • Schützt vor Bakterien, Viren und Pilzen
  • Dämpft Schnitte und Stöße ab
  • Als Außenbote des Immunsystems
  • Erstreaktor bei Erregern
  • Schützt vor Kälte, Hitze und UV-Strahlung
  • Verbindungsorgan zwischen Sinnen und Umwelt
  • Schafft Bindungen und Intimität
  • Spürorgan für Bewegungen, Schmerzen und Temperaturen

 

Die Haut erfüllt damit allerlei wichtige Aufgaben, sodass es wirklich sinnvoll ist, sich mit den benötigten Vitaminen für gesunde Haut auseinanderzusetzen. Wenn Sie dann im Alltag auch noch ein wenig Zeit haben, nachdem Sie vielleicht Ihren Casino No Deposit Bonus durchgespielt haben, nehmen Sie sich noch einen Moment für die ergänzende Hautpflege.

Vitamine für die Haut – von A bis Z

Am Hautbild lässt sich schnell erkennen, wie es um das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit steht. Leidet man an einem Mangel einzelner Nährstoffe, wirkt sich dies auf Körper und Haut je nach Bedeutung des Nährstoffes nämlich ziemlich schnell aus. Nachfolgend stellen wir Ihnen alle wichtigen Vitamine vor, die schöne und gesunde Haut fördern. Achten Sie täglich auf eine ausgewogene Ernährung – Tipps vorteilhafter Lebensmittel erhalten Sie hier ebenfalls!
 

Biotin

Biotin ist für äußere Schönheit ein bedeutendes Vitamin. Es unterstützt die Haut von innen heraus, indem es beim Wachstum und Erhalt von Talgdrüsen, Nervengewebe, Blutzellen und Haut hilft und an der Bildung von Kreatin beteiligt ist. Es reichen wenige Mikrogramm Biotinzufuhr am Tag aus, um den Spiegel auf einem gesunden Level zu halten. Biotin steckt zum Beispiel in Nüssen, Haferflocken, Eiern und Champignons.
 

Kupfer

Besonders vorteilhaft für die Pigmentierung von Haar und Haut wirkt sich Kupfer aus. Es ermöglicht die Bildung des natürlichen Farbstoffs Melanin und trägt gleichzeitig zum Erhalt des Bindegewebes bei. Dem Mineralstoff wird zum Beispiel die Wirkung gegen Hautalterung nachgesagt. Schon 1 Milligramm Kupfer am Tag ist ausreichend. Dieser steckt reichlich in Käse, Hülsenfrüchten und Vollkorn.
 

Niacin

Ebenfalls bekannt als Vitamin B3 unterstützt Niacin die Hauterneuerung, weshalb es immer häufiger in der Hautpflege Verwendung findet. Es reduziert Hautalterungsprozesse und sorgt für mehr Elastizität. Niacin steckt in Lebensmitteln wie Hülsenfrüchten und Champignons.
 

Omega-3-Fettsäuren

Auch Omega-3-Fettsäuren sind für Körper und Haut essenziell, weshalb sie in dieser Liste nicht fehlen sollten. Sie sind natürlicher Bestandteil der Zellmembranen und sorgen für Stabilität sowie den richtigen Feuchtigkeitshaushalt. Omega-3-Fettsäuren sind vor allem in Fisch enthalten, aber auch in Leinsamen und Walnüssen.
 

Silizium

Silizium ist ein weiteres Mineral, das im Bindegewebe enthalten ist und die Bildung von Kollagen und Elastin fördert. Es ist ein wichtiges Bestandsteil der Haut und kann über Lebensmittel wie Hafer, Gerste oder Spargel zu sich genommen werden.
 

Vitamin A

Auch als Beta-Carotin bekannt, spielt das Vitamin A für Struktur und Gesundheit der Haut eine zentrale Rolle. Es schützt Zellen vor oxidativem Stress, verhindert Hauttrockenheit und kann einen verlangsamten Prozess von Hautalterung und Falten herbeiführen. Es trägt aber auch zu einem allgemein verbesserten Hautbild bei, weshalb es viel in Hautcremes verwendet wird. Das Vitamin steckt vor allem in gelborangem Obst und Gemüse sowie dunkelgrünen Sorten, darunter Paprika, Beeren, Spinat und Karotten.
 

Vitamin B2

Vitamin B2 ist auch als Riboflavin bekannt und äußerst wichtig für den Energiestoffwechsel sowie auch die Hautgesundheit. Es ist vor allem in Milchprodukten, Fleisch und Vollkorn enthalten.
 

Vitamin C

Vitamin ist eines der wichtigsten Vitamine für die Haut, da es für die Kollagenproduktion benötigt wird, welche für die Funktion der Haut ausschlaggebend ist. Kollagenfasern sind für die Spannung, Elastizität und Straffheit der Haut zuständig. Das bedeutet, dass Vitamin C der Haut sowohl von innen als auch von außen Pflege verleiht. Eine ausreichende Zunahme von Vitamin C trägt damit hohe Bedeutung. Es steckt in vielen Gemüse- und Obstsorten, wie zum Beispiel Tomaten, Kohlgemüse, Zitrusfrüchte und Kartoffeln.
 

Vitamin E

Auch Vitamin E ist für den Schutz der Haut und damit ein gesundes Hautbild notwendig. Es schützt die vor oxidativem Stress wie UV-Strahlung, Schadstoffen und Zigaretten. Darüber hinaus soll es auch einen guten Anti-Aging-Effekt mit sich bringen. Vitamin E ist vor allem in Sonnenblumenöl enthalten.

 

Zink

Ein weiteres essenzielles Element für die Erhaltung von Haut, Haar und Nägeln ist Zink. Es wird für die Kollagenbildung, Wundheilung und Proteinsynthese benötigt und schützt Zellen vor oxidativem Stress. Besonders bekannt ist es für seine entzündungshemmende und wundheilende Wirkung, weshalb es in Hautpflegecremes speziell in heilenden Wundcremes verwendet wird. In Lebensmitteln lässt sich Zink zum Beispiel über Käse, Milch, Nüsse und Geflügelfleisch zu sich nehmen.

Erhalten Sie natürliche Schönheit durch ausgewogene Ernährung

Schönheit kann tatsächlich relativ einfach sein, wenn man sich denn nur ausgewogen ernährt und auf die Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe und Vitamine achtet. Wie Sie nun erfahren haben, tragen viele Vitamine zu wichtigen Funktionen im Körper bei, die bei Ausfall deutliche Spuren hinterlassen. Da es einige Lebensmittel gibt, die eine Vielfalt an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen enthalten, ist es sinnvoll, diese routinemäßig täglich zu sich zu nehmen.
 
Abgesehen von der Zunahme der richtigen Lebensmittel ist übrigens auch die Versorgung mit Wasser unwahrscheinlich bedeutend. Ohne eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr können die Funktionen im Körper ebenfalls nicht richtig arbeiten, weshalb weder Pflegecremes noch Lebensmittel alleine den Zweck schöner und gesunder Haut erfüllen können. Achten Sie also darauf, täglich auch mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser zu trinken. Alternativ sind auch Kräuter- und Früchtetees gut geeignet.
 
Falls Sie mit unreiner Haut zu kämpfen haben, nutzen Sie am besten diese Liste, um einen neuen Ernährungsplan zu erstellen. Sie werden schnell bemerken, dass die richtige Ernährung ausschlaggebend ist!


Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Über den Autor: Dr. med. Benjamin Gehl

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie


Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie liegt die Leidenschaft von Dr. Gehl schon immer im Bereich der medizinischen Contentproduktion.

Aufgrund seiner Ausbildung, einer langjährigen Einsatzzeit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie, sowie zahlreichen Auslandseinsätzen in Indien, Afrika und Amerika weiß er, welche Techniken und Behandlungen für medizinische Indikationen international Anwendung finden und State of the art sind.

Weiterhin beschäftigt er sich täglich mit neuen Trends und Techniken in der operativen und nicht-operativen Chirurgie. Fortbildungen sowie Studien zählen genauso zu seiner Leidenschaft wie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den neuesten fachspezifischen Themen.

Bitte beachte, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte zu den einzelnen Behandlungen, Abläufen, Preisen etc. generelle Informationen sind und je nach Ärzt*in und individuellem Fall und Ausgangslage variieren können.

Für genauere Auskünfte frag bitte direkt bei dem/der von Dir ausgewählten Ärzt*in an.

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter.

Wichtige Punkte zusammengefasst

Das Wichtigste zusammengefasst

Schönheit kann tatsächlich relativ einfach sein, wenn man sich denn nur ausgewogen ernährt und auf die Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe und Vitamine achtet.


Abgesehen von der Zunahme der richtigen Lebensmittel ist übrigens auch die Versorgung mit Wasser unwahrscheinlich bedeutend.


-Ohne eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr können die Funktionen im Körper ebenfalls nicht richtig arbeiten, weshalb weder Pflegecremes noch Lebensmittel alleine den Zweck schöner und gesunder Haut erfüllen können.


-Falls Sie mit unreiner Haut zu kämpfen haben, nutzen Sie am besten diese Liste, um einen neuen Ernährungsplan zu erstellen. Sie werden schnell bemerken, dass die richtige Ernährung ausschlaggebend ist!

Frage an MOOCI

Du hast Fragen zu diesem Thema?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal!

Die Experten bei MOOCI beantworten Deine Fragen!

Frage an die MOOCI Experten stellen

Experten bei MOOCI

Schritt 1 von 2

Frage an MOOCI Experten stellen

Stelle hier Deine Frage!